Jetzt Live
Startseite Tennengau
Schwer verletzt

Motorradfahrer stürzt am Roßfeld 20 Meter ab

Halleiner droht Verfahren nach Unfall

Motorradunfall Roßfeld BRK BGL
Das Bayerische Rote Kreuz übernahm die Erstversorgung des Schwerverletzen.

Ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Hallein (Tennengau) ist am Sonntagabend auf der Roßfeldstraße (Lk. BGL) schwer gestürzt. Unterhalb der Roßfeldalm beschleunigte der 32-Jährige sein Motorrad derart, dass er in der darauffolgenden Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und etwa 20 Meter einen Abhang hinunterstürzte, berichtet die Polizei.

Der Mann war in einer Bikergruppe unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Verfahren gegen verunfallten Biker eingeleitet

Die Leitstelle Traunstein schickte das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Unfallort. Die Einsatzkräfte versorgten den Verletzten und brachten ihn dann ins Salzburger Unfallkrankenhaus. Der Schaden am Motorrad beläuft sich ersten Schätzungen der Berchtesgadener Polizei zufolge auf mehrere tausend Euro. Die Beamten haben ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 04:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/motorradfahrer-stuerzt-am-rossfeld-20-meter-ab-91603429

Kommentare

Mehr zum Thema