Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Nach tödlichem Unfall in Kuchl: Zwei Pkw-Lenker verurteilt

Das Auto krachte in einen Imbisstand, ein 17-Jähriger starb. FF Kuchl
Das Auto krachte in einen Imbisstand, ein 17-Jähriger starb.

Ein mutmaßliches "Duell" zwischen zwei türkischen Autofahrern im August vergangenen Jahres auf der B159 in Kuchl (Bezirk Hallein) hat zu einem tödlichen Unfall und am Donnerstag zu einer Verurteilung der beiden Lenker, 28 und 19 Jahre alt, geführt. Der Ältere soll dem Jüngeren mehrmals knapp aufgefahren sein. Der Pkw des Teenagers prallte gegen einen Imbissstand, ein 17-jähriger Insasse des Wagens kam ums Leben.

Der 28-Jährige bestritt bei dem Prozess vor Richter Christian Ureutz, dass er am 12. August bei der offensichtlichen Verfolgungsjagd mit seinem Auto zu nahe an den Wagen des anderen herangefahren sei.

Unterlassene Hilfeleistung kostet 1.200 Euro

Laut Anklage fuhr er nach dem Unfall einfach weiter, ohne sich um die Insassen des verunfallten Autos zu kümmern. Der 28-Jährige wurde wegen unterlassener Hilfeleistung zu einer Geldstrafe von 1.170 Euro verurteilt.

Pkw-Lenker mit bis zu 142 km/h unterwegs

Der 19-Jährige soll mit 130 bis 142 km/h bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h viel zu schnell in Richtung Golling unterwegs gewesen sein. Der Pkw kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen das Dach des Imbissstandes. Der Lenker und der Beifahrer wurden verletzt, der Beifahrer schwer. Ein 17-jähriger Halleiner, der am Rücksitz saß, erlitt tödliche Verletzungen.

Jüngerer Pkw-Lenker reumütig

Der beschuldigte, reumütig geständige 19-Jährige erhielt wegen grob fahrlässiger Tötung und wegen fahrlässiger Körperverletzung eine bedingte Haftstrafe von sechs Monaten und eine Geldstrafe in Höhe von 3.360 Euro. Sowohl dieses Urteil als auch jenes gegen den 28-Jährigen ist nicht rechtskräftig. Es wurden keine Erklärungen dazu abgegeben.

(APA)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 12:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/nach-toedlichem-unfall-in-kuchl-zwei-pkw-lenker-verurteilt-58752349

Kommentare

Mehr zum Thema