Jetzt Live
Startseite Tennengau
Scheibe von Ofen zersprungen

Feuerwehr Oberalm rückt zu Kaminbrand-Alarm aus

Kontrolle mit Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Oberalm (Tennengau) rückte Dienstagfrüh wegen eines Kaminbrand-Alarms aus. Rasch konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 7.50 Uhr in der Früh wurden die Freiwillige Feuerwehr Oberalm und der Löschzug Wiestal wegen Kaminbrandes verständigt. Wie die FF Oberalm in einer Aussendung berichtete, hatte ein Bewohner die Einsatzkräfte verständigt, nachdem bei einem Ofen die Scheibe zersprang und er sich nicht sicher war, ob diese halten würde.

38 Feuerwehrler in Oberalm im Einsatz

Daraufhin kontrollierten die Floriani den Ofen, Kamin und die defekte Scheibe mittels Wärmebildkamera. Da keine akute Gefahr bestand, wurde die Luftzufuhr zum Ofen geschlossen und der Bewohner angehalten, den Ofen für die nächsten Stunden im Auge zu behalten und diesen nicht mehr neu zu entzünden.

38 Mann der Feuerwehr standen mit fünf Fahrzeugen rund 45 Minuten lang im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.05.2022 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/oberalm-feuerwehr-rueckt-zu-kaminbrand-alarm-aus-120137335

Kommentare

Mehr zum Thema