Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Pärchen verprügelt: Polizei forscht Schläger aus

Ein 20-Jähriger und seine 18-jährige Freundin sind am 1. Jänner 2011 im Bereich des Halleiner Bahnhofs brutal zusammengeschlagen worden. Die Polizei konnte nun die Täter ausforschen.

Unmittelbar nach der Tat waren die beiden Opfer zur Polizei gegangen, der 20-Jährige klagte dabei über starke Schmerzen. Die Polizei veranlasste nach der Täterbeschreibung sofort eine Fahndung.

Durch eine Polizeistreife konnten später in der Mauttorpromenade in Hallein vier Tatverdächtige angehalten werden. Sie gaben jedoch an, nichts mit der Tat zu tun zu haben.

Die Polizei konnte durch Analyse des Videomaterials des Security Systems des Bahnhofs zwei Täter im Alter von 20 und 16 Jahren ausforschen. Beide gingen mit äußerster Brutalität vor, mit den Fäusten schlugen sie dem Opfer auf den Kopf. Als der Mann zu Boden ging schlugen sie noch mit den Füßen auf ihn ein. Auch die Freundin attackierten sie als sie ihrem Freund zu Hilfe kommen wollte.

Die beiden Täter werden wegen versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht. Die beiden Begleiter der Täter versuchten die Tat zu verharmlosen indem sie angaben, die Täter hätten in Notwehr gehandelt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 06:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/p228rchen-verpr252gelt-polizei-forscht-schl228ger-aus-59242570

Kommentare

Mehr zum Thema