Jetzt Live
Startseite Tennengau
B159 vorerst gesperrt

Gefahr von Steinschlägen am Paß Lueg

Am Paß Lueg (Tennengau) werden die letzten Schnee-Schäden beseitigt. Dazu muss die Salzachtalstraße (B159) in beide Richtungen gesperrt werden. Lockeres Gestein, Holz und Teile der Steinschlag-Schutznetze müssen weggeräumt werden. Die Straße ist voraussichtlich bis Ende Mai gesperrt.

Die Sperre gilt von der Straßenkreuzung zur Tauernautobahn (A10) bis zum Paß Lueg. Stegenwald sei aber erreichbar, teilt der ÖAMTC-Salzburg mit. Nach den Aufräumarbeiten werden die Sicherungsbauten erneuert. Bis Mitte Juni sollen die Arbeiten fertig sein, erklärt das Land Salzburg in einer Aussendung.

Zeit am Paß Lueg drängt

Ludwig Fegerl vom landesgeologischen Dienst: „Etwa 20 Mann der Straßenmeisterei und einer Fachfirma absolvieren derzeit unter Hochdruck, am Seil gesichert, die Räumungsarbeiten im sehr steilen Gelände.“ Die Zeit drängt, weil die neuen Schutznetze bis Mitte Juni fertig gestellt sein sollen, damit der Verkehr hier möglichst bald wieder fließen kann.

Zu diesem Zeitpunkt plant die ÖBB, in dem derzeit gefährdeten Bereich die Arbeiten an einer Eisenbahnbrücke wieder aufzunehmen.

(Quelle: SALZBURG24)

LIVE-Verkehrs-Service

Aufgerufen am 17.07.2019 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/pass-lueg-b159-bis-ende-mai-gesperrt-69936049

Kommentare

Mehr zum Thema