Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Pferd bei Verkehrsunfall in Rußbach verendet

Das Pferd sprang plötzlich auf die Straße. Bilderbox/Symbolbild
Pferd [ (c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, A-4063 Breitbrunn, Tel. +43 676 5103 678. Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK und den AGBs auf www.bilderbox.com ] in an am um im auf einer beim mit and , /, freie Wildbahn, Hauspferd, Natur, Pferde, Pferden, Ross, Saeugetiere, Saeugetieren, Säugetiere, Tier

Weil ein Pferd am Sonntagnachmittag auf der Pass-Gschütt-Straße (B166) in Rußbach (Tennengau) plötzlich auf die Fahrbahn sprang, musste ein 46-jähriger Pkw-Lenker abrupt abbremsen. Es kam dennoch zu einem Zusammenstoß, bei dem drei Pkw-Insassen verletzt wurden, das Pferd starb.

Als plötzlich das Pferd auf die Fahrbahn sprang, reagierte der Pkw-Lenker prompt und leitete eine Vollbremsung ein und versuchte auszuweichen. Dennoch kam es zu einem Zusammenstoß.

Drei Verletzte bei Unfall in Rußbach

Der 46-Jährige sowie zwei weitere Fahrzeuginsassen wurden durch den Aufprall unbestimmten Grades verletzt. Sie mussten mit der Rettung in das Krankenhaus Bad Ischl gebracht werden. Das Pferd verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Aufgerufen am 24.03.2019 um 10:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/pferd-bei-verkehrsunfall-in-russbach-verendet-49286056

Kommentare

Mehr zum Thema