Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Polizei kontrollierte in Salzburg Lkw-Fahrverbot: Nur fünf Sünder

Mit einer "Aktion scharf" hat die Polizei am heutigen Feiertag auf der Tauernautobahn in Salzburg illegale Lkw-Fahrten kontrolliert.

Da im benachbarten Bayern zwar ebenfalls ein Feiertag ist, es dort aber heute keine Einschränkungen für den Schwerverkehr gibt, hatte man befürchtet, dass viele Lkw nach Österreich weiterfahren würden.

Bis kurz nach 15 Uhr wurden aber beim Kontrollplatz in Kuchl (Tennengau) gerade einmal fünf Schwerfahrzeuge ohne Berechtigung angehalten, so ein Polizei-Sprecher auf APA-Anfrage.

Insgesamt sind bisher 40 Lkw zur Kontrollstelle abgeleitet worden. 35 Lenker konnten aber eine Genehmigung vorweisen, dass sie auch heute fahren dürfen. Da die fünf "Illegalen" bereits in den Vormittagsstunden erwischt und zum Stehenbleiben gezwungen wurden, nimmt die Exekutive an, dass sich die Kontrolle unter den Fahrern rasch weitergesprochen hat. Die Aktion wird voraussichtlich am späteren Nachmittag beendet. (APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.11.2019 um 09:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/polizei-kontrollierte-in-salzburg-lkw-fahrverbot-nur-f252nf-s252nder-59249626

Kommentare

Mehr zum Thema