Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Puch: Arbeiter stürzt von Gerüst

Der Schwerverletzte wurde in das UKH Salzburg geflogen. (Symbolbild) Neumayr/Archiv
Der Schwerverletzte wurde in das UKH Salzburg geflogen. (Symbolbild)

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich Dienstagfrüh auf einer Baustelle in Puch (Tennengau) ereignet. Ein Mann stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Er erlitt laut Informationen des Roten Kreuzes schwere Verletzungen.

Gegen 7.30 Uhr kam es in der Schulstraße in Puch zu dem Unfall. Der Mann war gerade damit beschäftigt, Planen von der Hausfassade zu entfernen. Er wollte die Trockenheit des Putzes kontrollieren.

Arbeiter stürzt vier Meter von Gerüst ab

Dabei rutschte er auf der nassen Trittfläche des Baugerüstes aus, verlor den Halt und stürzte etwa vier Meter in die Tiefe, berichtet die Polizei am Mittwoch. Wie Johanna Pfeifenberger, Sprecherin des Roten Kreuz Salzburg, gegenüber SALZBURG24 schilderte, sei der Mann mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus (UKH) Salzburg geflogen worden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 12:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/puch-arbeiter-stuerzt-von-geruest-57402109

Kommentare

Mehr zum Thema