Jetzt Live
Startseite Tennengau
"Am Weg zum Skifahren"

Raser mit 208 km/h auf Autobahn in Kuchl gestoppt

Lebensgefährtin musste Steuer übernehmen

Raser auf A10 in Kuchl gestoppt Polizei Salzburg
Mit über 200 km/h war ein Raser heute auf der Autobahn unterwegs, in Kuchl endete seine Fahrt. 

Eine Zivilstreife hat den 23-Jährigen heute auf der Tauernautobahn (A10) in Kuchl aus dem Verkehr gezogen. Für die massive Geschwindigkeitsüberschreitung hatte der Oberösterreicher eine kuriose Erklärung parat.

Kuchl

Der Oberösterreicher war laut Polizei mit seinem Pkw auf der A10 in Fahrtrichtung Villach unterwegs, als bei ihm eine Geschwindigkeit von 208 km/h gemessen wurde, so die Polizei. Der Lenker wurde bei der Kontrollstelle Kuchl angehalten. 

Raser mit über 200 km/h auf Autobahn 

Der 23-Jährige soll als Rechtfertigung angegeben haben, dass er am Weg zum Skifahren sei. Dem Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Lebensgefährtin übernimmt Steuer in Kuchl

Die Lebensgefährtin, die zuvor als Beifahrerin im Auto war, musste dann weiterfahren, berichtet die Polizei. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Der Oberösterreicher wird der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.10.2021 um 11:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/raser-mit-208-km-h-auf-autobahn-in-kuchl-angehalten-97520935

Kommentare

Mehr zum Thema