Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Raubüberfall auf Wettbüro in Hallein

Zu einem bewaffneten Raubüberfall ist es Sonntagnacht in einem Wettbüro in Hallein gekommen.

Am Sonntag gegen 23.40 Uhr, verübte ein bislang unbekannter Täter einen bewaffneten Raubüberfall auf ein Wettbüro in der Kleizergasse in Hallein. Der Täter bedrohte den 46-jährigen Angestellten mit einem Küchenmesser und verlangte lediglich durch Handzeichen die Herausgabe des Bargeldes aus dem Tresor. Gleichzeitig legte der bewaffnete Täter einen kleineren Rucksack auf die Theke.

Fahndung nach Raubüberfall eingeleitet

Nachdem der Angestellte das Bargeld aus dem Tresor in den schwarz-weiß-farbenen Rucksack verstaut hatte, riss der Täter das Behältnis wieder an sich und flüchtete aus dem Wettbüro. Die eingeleiteten Fahndungsmaßen blieben bislang ohne Erfolg. Das Opfer wurde bei dem Raubüberfall nicht verletzt. Der Mann ist rund 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat normale Statur. Maskiert war er mit einer schwarzen Mütze, die er tief ins Gesicht gezogen hatte, und einem weißen Schal, mit dem Mund und Nase verdeckt waren. Beim Überfall trug er braune Halbschuhe, Bluejeans, einen dunklen Pullover und darüber eine schwarze, ärmellose Jacke mit weißer Aufschrift. Laut Polizei-Sprecherin Irene Stauffer sollte im Lauf des Tages die Videoüberwachung ausgewertet werden. (SALZBURG24/APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 04:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/raubueberfall-auf-wettbuero-in-hallein-59287225

Kommentare

Mehr zum Thema