Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Rettung nach Autounfall: Dank an Rot-Kreuz-Mitarbeiter

Victoria Ramsauer mit ihrem Helfer Thomas Müllauer. RK SALZBURG
Victoria Ramsauer mit ihrem Helfer Thomas Müllauer.

Am 29. September war eine junge Frau bei Scheffau auf der B162 mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich, die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die 21-Jährige konnte noch selbst den Notruf wählen und die Einsatzkräfte an die Unfallstelle lotsen: Das Auto war von der Straße aus nämlich nicht zu sehen. Nun hat sie sich bei ihren Rettern bedankt.

Einen ungewöhnlichen Notruf nahm Thomas Müllauer, Mitarbeiter der Landesleitstelle des Roten Kreuzes Salzburg, am 29. September 2018 um 05.10 Uhr in der Früh entgegen: Eine Frau war mit ihrem Auto bei Scheffau (Tennengau) von der Straße abgekommen, ihr PKW hatte sich überschlagen und war abseits in einer Wiese gelandet. Kein anderer Verkehrsteilnehmer hatte den Unfall beobachtet und das Auto war im Dunkeln von der Straße aus nicht zu sehen. Die Frau war eingeklemmt, konnte aber per Handy den Notruf 144 wählen. Den Unfallort konnte sie nur ungefähr schildern.

Schwierige Suche nach Unfall-Ort

„Sofort haben wir ein Einsatzfahrzeug losgeschickt um die Frau zu versorgen. Die Suche des Unfallortes gestaltete sich aber schwierig: Wir konnten uns nur durch das Folgetonhorn herantasten – die Patientin sagte mir, ob sie das Horn hört, ob es lauter oder leiser wird“, erklärt Müllauer. Er blieb die ganze Zeit mit Victoria Ramsauer am Telefon und war gleichzeitig mit dem Einsatzfahrzeug in Funkkontakt. So lotste er die Sanitäter zum Unfallort.

Die Erleichterung war groß als die Patientin gefunden und versorgt werden konnte. „Ich möchte mich ganz herzlich beim Roten Kreuz und den Mitarbeitern, allen voran bei Thomas Müllauer, bedanken. Herr Müllauer konnte mich sehr beruhigen und ich wäre ohne seine Hilfe wohl noch länger nicht gefunden und versorgt worden“, betonte Ramsauer bei einem Besuch Müllauers im Krankenhaus.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 05:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/rettung-nach-autounfall-dank-an-rot-kreuz-mitarbeiter-60406588

Kommentare

Mehr zum Thema