Jetzt Live
Startseite Tennengau
Winterliche Fahrbahn

Schnee sorgt für Feuerwehr-Einsätze in Salzburg

Mehrere Straßen zeitweise gesperrt

Der starke Schneefall am Freitag hat im Bundesland Salzburg für mehrere Feuerwehr-Einsätze gesorgt. Fahrzeuge waren steckengeblieben oder bei den winterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn abgekommen.

Steckengebliebene oder von der Fahrbahn abgekommene Fahrzeuge behinderten am Freitag im Bundesland Salzburg den Verkehr. Für über eine Stunde war am Nachmittag die L218 bei St. Veit (Pongau) bergwärts gesperrt, auf der B311 in der Saalfeldner Ortschaft Mayrhofen (Pinzgau) gab es zur selben Zeit in beide Fahrtrichtungen kein Durchkommen.

Lkw blockiert Auffahrt auf A10 

Wegen eines hängengebliebenen Lkws war zuvor bereits die Auffahrt auf die Tauernautobahn (A10) bei Puch (Tennengau) für zirka eine Stunde gesperrt. Um kurz nach halb fünf konnte die Auffahrt wieder freigegeben werden, nachdem der Laster aus dem Weg geräumt worden war.

Hier noch ein Video der Lkw Bergung Quelle: RW LZ Unterdorf

Gepostet von Feuerwehr Thalgau/LZ Unterdorf- well informed am Freitag, 28. Januar 2022

Straße am Bärental für Bergung gesperrt

Am Bärental in Thalgau (Flachgau) wurde um 18.23 Uhr die Floriani zu einem Betonmischer gerufen, teilt die FF Thalgau via Facebook mit.. Das Fahrzeug war durch die rutschige Fahrbahn von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht. Die Einsatzkräfte zogen es wieder auf die Fahrbahn. Dafür musste kurzfristig die komplette Straße gesperrt werden.

Pkw kommt von Salzachtal Straße ab

Auch auf der Salzachtal Straße (B159) kurz nach der Autobahnabfahrt Kuchl kam ein Pkw von der Straße ab. Die FF Kuchl rückte zur Fahrzeugbergung aus, für kurze Zeit musste die Straße gesperrt werden.

► Einsatz am 28.1.2022 Um 14:58 Uhr wurde die Feuerwehr Adnet zu einer Fahrzeugbergung in die Seefeldmühle...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Adnet am Freitag, 28. Januar 2022

Auf der Krispler Landesstraße (L209) in Adnet kam ein Linienbus von der Fahrbahn ab. Auch diese Straße war für die Fahrzeugbergung kurzfristig gesperrt.

Kleinlaster bleibt in Radstadt stecken

In Radstadt (Pongau) bleib ein Kleinlaster im Schneestecken und rutschte in einen Straßengraben ab. Die Floriani zogen das Fahrzeug wieder zurück auf die Straße, wie die FF Radstadt berichtet.

1.jpg FF Radstadt
Ein Kleinlaster blieb Freitagvormittag in Radstadt im Schnee stecken.

Zu einer weiteren Fahrzeugbergung rückte die FF Unternberg (Lungau) aus. Ein Pkw war von der B96 abgekommen.

Heute Früh wurde die FF Unternberg von der LAWZ Salzburg zu einer Fahrzeugbergung auf der B96 zwischen Neggerndorf und Mörtelsdorf alarmiert. ????

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Unternberg am Freitag, 28. Januar 2022

Steckengebliebene Laster sorgen auf A1 für Stau

Auf der Westautobahn (A1) zwischen dem Autobahnknoten Salzburg und dem Grenzübergang Walserberg haben am Nachmittag mehrere liegengebliebene Lkws ebenfalls für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 02.10.2022 um 10:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/salzburg-schnee-sorgt-fuer-feuerwehr-einsaetze-116209072

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema