Jetzt Live
Startseite Tennengau
Hubschrauber im Einsatz

Schwerverletzter bei Forstunfall in Scheffau

54-Jähriger ins Krankenhaus geflogen

133610_Notarzt_und_Helikopter_der_Rettung.jpg Bilderbox
Ein Schwerverletzter wurde nach einem Forstunfall in Scheffau mit dem Hubschrauber ins Salzburger UKH geflogen. (SYMBOLBILD)

Schwere Verletzungen erlitt heute Morgen ein 54 Jahre alter Mann bei einem Forstunfall in Scheffau (Tennengau). Mit dem Rettungshelikopter wurde er ins Spital geflogen.

Scheffau am Tennengebirge

Wie die Polizei berichtete, löste sich ein Wurzelstock, der geradewegs auf den 54-Jährige zurollte. Zwar versuchte er sich noch zu retten, dennoch wurde der Mann getroffen und am rechten Unterschenkel verletzt.

Verletzter in Scheffau ins UKH geflogen

Mithilfe der Bergrettung Golling konnte der Verletzte schließlich mit dem Rettungshubschrauber in das Salzburger Unfallkrankenhaus (UKH) geflogen werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 04:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/scheffau-schwerverletzter-bei-forstunfall-102691216

Kommentare

Mehr zum Thema