Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Schnabelkanne übersiedelt zurück nach Hallein

Das Original der keltischen Schnabelkanne übersiedelt zurück an den Fundort Hallein.

Ab dem kommenden Samstag wird dieses 2.500 Jahre alte Kleinod im Keltenmuseum ausgestellt sein. Die Schnabelkanne gehört dem Salzburg Museum. Das Halleiner Keltenmuseum ist seit 1. Jänner 2012 Teil des Salzburg Museums. Seit vielen Jahren ist in Hallein nur eine Kopie ausgestellt. Die Original-Schnabelkanne aus der Latènezeit (5. bis 1. Jahrhundert v. Christus) wurde 1932 auf dem Halleiner Dürrnberg gefunden und zählt zu den herausragenden Stücken der archäologischen Sammlung des Salzburg Museum. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/schnabelkanne-uebersiedelt-zurueck-nach-hallein-59335573

Kommentare

Mehr zum Thema