Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Schulneubau aus Holz in Kuchl feierlich eröffnet

Das HTK bietet einzigartige Kombination aus Holz/Technik, Wirtschaft und Sprachen. NEUMAYR
Das HTK bietet einzigartige Kombination aus Holz/Technik, Wirtschaft und Sprachen.

Der Neubau des Holztechnikums (HTK) in Kuchl (Tennengau) wurde am Freitag feierlich von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) und Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) eröffnet. Das neue Schulgebäude werde den heutigen Anforderungen eines modernen Unterrichts gerecht.

Das HTK bietet eine in Europa einzigartige Kombination aus Holz/Technik, Wirtschaft und Sprachen. Das neue Schulgebäude werde den heutigen Anforderungen eines modernen Unterrichts gerecht. "Mit dem Neubau können wir unserem Ruf als ausgezeichnete Ausbildungsstätte gerecht werden. Die gesamte Holzindustrie steht hinter dem Projekt und finanziert es mit", so Wolfgang Hutter, Präsident des Holztechnikums Kuchl.

HTK-Neubau kostet knapp 10 Millionen Euro

"Kuchl hat sich mit rund 30 holzverarbeitenden Betrieben, der Fachhochschule, Einrichtungsberaterschule, HTL, Fachschule und Landesberufsschule sowie proHolz und dem Holzcluster als überregionales Kompetenzzentrum im Bereich Holz einen Namen gemacht“, so Haslauer. „Die Investition in den Neubau des Holztechnikums Kuchl ist auch eine Investition in und für das Land Salzburg. In der Bauausführung haben sich in vielen Gewerken Salzburger Firmen durchgesetzt.“

Die Errichtungskosten von insgesamt 9,8 Millionen Euro teilten sich das Land Salzburg, das Bundesministerium für Bildung und Frauen sowie der Fachverband und die Fachgruppen der Holzindustrie Österreichs.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 10:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/schulneubau-aus-holz-in-kuchl-feierlich-eroeffnet-57033571

Kommentare

Mehr zum Thema