Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Sechs mutmaßliche Einbrecher ausgeforscht

Die Polizei dürfte sechs mutmaßliche Einbrecher ausgeforscht haben. APA/HELMUT FOHRINGER
Die Polizei dürfte sechs mutmaßliche Einbrecher ausgeforscht haben.

Sieben Einbruchsdiebstähle konnten die Ermittler des Kriminalamts Salzburg jetzt aufklären. Dabei soll es sich um Einbrüche in Firmen, Baustellen und Trafiken handeln, die seit 2013 verübt wurden.

Konkret sollen die Verdächtigen die Einbrüche von Ende 2013 bis Jänner 2018 verübt haben. Durch Hinweise konnte die Polizei sechs Tatverdächtige ausforschen. Die Männer im Alter zwischen 30 und 52 Jahre sind österreichische, bosnische und kroatische Staatsbürger. Insgesamt sollen sie einen Schaden von über 38.000 Euro verursacht haben, heißt es am Donnerstag in einer Pressemitteilung der Polizei. Bei einem der Männer stellten die Beamten einen Fernseher sicher, der bei einem Einbruch gestohlen wurde.

Bei dem 30-Jährigen konnte in der Wohnung eine Lampe sichergestellt werden, die bei dem Einbruch in einen Baumarkt in Hallein gestohlen wurde. Die Männer werden angezeigt.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 09:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/sechs-mutmassliche-einbrecher-ausgeforscht-60192364

Kommentare

Mehr zum Thema