Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Sportanlage um sechs Millionen für FC Hallein

In einer Gemeinderatssitzung wurde es vergangene Woche abgesegnet: Der FC Hallein wird eine neue Sportanlage um insgesamt rund sechs Millionen Euro erhalten.

Der FC Hallein erhält nun ein zeitgemäßes Spiel- und Trainingsgelänge für alle Mannschaften, berichtete die Gemeinde in einer Aussendung am Mittwoch. Um insgesamt sechs Millionen Euro wird für beste Rahmenbedingungen für Fans und Spieler gesorgt. 5,5 Millionen davon kostet die Errichtung der neuen Sportanlage, weitere 500.000 Euro werden in eine Verbesserung der Verkehrserschließung investiert.

Kunstrasen, Flutlichtanlage und Tribüne für den FC Hallein

Geplant sind ein neu errichtetes Kunstrasenspielfeld, ein Naturrasen-Trainingsplatz, Flutlichtanlage und eine Tribüne für rund 380 Sitz und 120 Stehplätze. Neben neuen Vereinsräumlichkeiten stehen auch ein Restaurant und eine Futsal-Arena auf dem Bauplan. Die Futsal-Arena ist ein Platz mit Kunststoffbelag, der vor allem für die Nachwuchsarbeit und Technikausbildung gedacht ist. Diese Arena soll auch Nichtmitgliedern des FC Hallein zugänglich gemacht werden, strebt Bürgermeister Dr. Christian Stöckl an, um das Freizeitangebot für Jugendliche zu verbessern. Das alte Spielfeld soll zudem saniert werden.

Fertigstellung bis Frühjahr 2013

Der Baubeginn ist für Frühjahr 2012 geplant und fertiggestellt soll die Anlage genau ein Jahr später sein, im Frühjahr 2013. Bei der Errichtung und dem späteren Betrieb trägt Hallein als „e5 Gemeinde“ vor allem auch der Umweltfreundlichkeit Rechnung. Die Möglichkeit eines Fernwärmeanschlusses wird derzeit geprüft, eine Solaranlage am Dach der neuen Sportstätte des FC Hallein ist geplant.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 02:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/sportanlage-um-sechs-millionen-fuer-fc-hallein-59277892

Kommentare

Mehr zum Thema