Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Stromleitung bei Baumarbeiten beschädigt

Der Baum fiel beim Fällen auf die Leitung. (Symbolbild) Bilderbox
Der Baum fiel beim Fällen auf die Leitung. (Symbolbild)

Bei Schlägerungsarbeiten in Hallein (Tennengau) hat ein Baum eine Stromleitung beschädigt. Die 30 Meter hohe Buche fiel beim Fällen auf die Leitung. In der Folge riss das Kabel aus der Verankerung und beschädigte mehrere Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Forstarbeiter fällten in der Nähe eines Halleiner Hotels eine Buche. Der Baum war mit Stahlseilen und Traktoren gesichert, damit er koordiniert umfällt. Zwei Arbeiter bedienten die Seilwinden, der dritte fällte die Buche. Diese fiel auch wie geplant, berichtet die Polizei. Doch ein Ast streifte die nahe Stromleitung.

Stromleitung beschädigt Autos

Das Kabel riss aus und stürzte auf einer Länge von 50 Metern zu Boden. Dabei wurden siebe Fahrzeuge im Bereich der Motorhauben und Windschutzscheiben beschädigt. Techniker der Salzburg AG konnten die Leitung absichern und den Schaden beheben. Der Gesamtschaden steht noch nicht fest, verletzt wurde niemand.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 07:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/stromleitung-bei-baumarbeiten-beschaedigt-58301413

Kommentare

Mehr zum Thema