Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Suchaktion nach abgängigem Steirer im Raum Kuchl

Ein 21-jähriger Steirer ist am Donnerstagvormittag in Kuchl (Tennengau) von seinem 23-jährigen deutschen Arbeitskollegen als vermisst gemeldet worden. Der junge Mann tauchte nach einem "Black Out" am Donnerstagabend an seinem Wohnsitz in der Steiermark wieder auf.

Die beiden jungen Männerhatten am Mittwochabend zuvor in einigen Lokalen im Marktbereich von Kuchl gezecht. Auf dem Weg zu ihrer Pension in Kuchl, wo sie gemeinsam ein Zimmer belegten, hatte der 23-jährige Deutsche dann seinen steirischen Arbeitskollegen aus den Augen verloren und dieser war nicht in die Pension zurückgekehrt.

Große Suchaktion der Feuerwehren Kuchl, Golling und Hallein
Nachdem der Deutsche den Steirer am Donnerstag schließlich als vermisst gemeldet hatte, wurde nach Rücksprache mit dem BH-Journaldienst eine Suchaktion im Raum Kuchl unter Mitwirkung der Freiwilligen Feuerwehren Kuchl, Golling und Hallein gestartet.

Der abgängige Steirer wurde schließlich am Donnerstag gegen 18.50 Uhr von Kollegen der Polizeiinspektion Unterpremstätten in der Steiermark an seiner Wohnsitzadresse gefunden. Er hatte laut seinen Angaben ein "Black out" und war in den Zug gestiegen und nach Graz gefahren, teilte die Polizei mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/suchaktion-nach-abg228ngigem-steirer-im-raum-kuchl-59174350

Kommentare

Mehr zum Thema