Jetzt Live
Startseite Tennengau
Linz

Tennengauer randaliert in Spiellokal

28-Jähriger wollte 2.000 Euro

Polizei Polizisten APA/HELMUT FOHRINGER
Alarmierte Polizisten griffen den Tennengauer in Linz auf. (SYMBOLBILD)

Weil er nicht die geforderten 2.000 Euro von der Angestellten eines Linzer Spiellokals erhalten hat, zertrümmerte ein 28-Jähriger Sonntagfrüh mit einem Barhocker sämtliche Automaten. Der Tennengauer legte der Mitarbeiterin einen Zettel mit der Geldforderung auf den Tisch. Nachdem sie nicht reagierte, schnappte er den Hocker und schlug zu. Er soll auch der Frau gedroht haben, teilte die Polizei OÖ mit.

Der Mitarbeiterin gelang es, vor dem Angreifer zu flüchten und sich im WC zu verbarrikadieren. Nachdem er gegen die Toilettentür gedroschen und alle Automaten zerstört hatte, suchte er das Weite.

Handschellen klicken in Linz

Alarmierte Polizisten griffen wenig später einen Verdächtigen auf. Das Opfer erkannte den Tennengauer eindeutig als Täter wieder. Der Mann wurde festgenommen. Der Gesamtschaden beträgt rund 12.000 Euro.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.12.2019 um 05:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/tennengauer-randaliert-in-linzer-spiellokal-76994614

Kommentare

Mehr zum Thema