Jetzt Live
Startseite Tennengau
Netz-Liebe endet in Schulden

Tennengauerin von "Verehrer" um 140.000 € betrogen

Bank verweigert 64-Jähriger Kredit

Geld, SB APA/dpa/Daniel Reinhardt
Die Frau verlor 140.000 Euro. (SYMBOLBILD)

Opfer von Internetbetrügern ist eine 64-jährige Tennengauerin geworden. Die Frau verlor rund 140.000 Euro an eine vermeintliche Liebe.

Die 64-Jährige lernte über soziale Netzwerke einen unbekannten Mann kennen. Die beiden kommunizierten über verschiedenste Internetforen, informiert die Polizei am Dienstag in einer Aussendung. Demnach soll der Mann der Frau vorgespielt haben in einer Notlage zu sein und dringend Geld zu brauchen. Dieses Geld würde von "seinem Chef" nach Abschluss von nicht bekannten Arbeiten zurückbezahlt werden.

64-Jährige überwies mehrere Geldbeträge

Die ahnungslose Frau ließ sich überreden, vier- und fünfstellige Beträge auf verschiedenste Konten in der Türkei zu überweisen. Auch bezahlte die Tennengauerin angebliche Krankenhausaufenthalte ihres "Verehrers". Am 17. August 2020 wurde der Frau vorgespielt, dass der besagte Chef ein Paket von der Türkei nach Österreich versenden würde, in welchem sich angeblich die Rückzahlung befinden solle. Allerdings sei dieses Paket von Zollbehörden beschlagnahmt worden. Der unbekannte Mann erklärte nun der Frau, dass sie erneut einen Geldbetrag bezahlen müsse, da ihr ansonsten strafrechtliche Verfolgung und Gefängnis drohen würden. Die Tennengauerin konnte die geforderten Summen nur teilweise begleichen.

Tennengauerin wollte Kredit aufnehmen

Für den zuletzt geforderten Betrag in fünfstelliger Höhe wollte die 64-Jährige einen Kredit aufnehmen, so die Polizei. Dieser wurde seitens der Bank jedoch nicht genehmigt. Letztendlich wandte sich die Frau aus Verzweiflung an einen Bekannten. Erst dieser konnte die Frau zur Anzeigeerstattung bewegen. Insgesamt wurde die 64-jährige Tennengauerin um knapp 140.000 Euro betrogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 07:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/tennengauerin-von-verehrer-um-140-000-euro-betrogen-92551774

Kommentare

Mehr zum Thema