Jetzt Live
Startseite Tennengau
Wilder Genre-Mix

The Ath rappen mit Wortwitz über Halleiner Stadtpolitik

Metal mit Mundart und Tennengauer Themen kombiniert

Fette Metal-Gitarren, Deutschrap im Dialekt und ein thematischer Fokus auf den Tennengau: Mit diesem nicht ganz alltäglichen Genre-Mix macht die Halleiner Band The Ath seit über 15 Jahren von sich reden. Uns haben die Musiker davon erzählt, was den Reiz dieses Spaßprojekts ausmacht und wie sie eine ganz eigene Fanbase ansprechen.

Hallein

„Im Rathaus oben sans vü ärger no wie I“ – mit dieser Zeile aus der aktuellen Single „A-5400“ beziehen sich die Halleiner von The Ath direkt auf die derzeit turbulente Stadtpolitik. Die Passage lässt auch schon erahnen, was die Band in ihrer Musik transportieren will: Lokale Themen mit Dialekt und viel Wortwitz aufbereitet.

Tennengauer Rap-Metal mit Selbstironie

Kombiniert wird dieser Genre-Mix mit einem visuellen Erscheinungsbild, das man eher aus dem Gangster-Rap kennt. Das Verschleiern der eigenen Identität soll vor allem für Aufsehen sorgen, bietet aber auch die Möglichkeit, die mitunter derben Texte besser vermitteln zu können. Der Bandname The Ath stellt übrigens ein Akronym dar und steht für die Namen, die sich die drei Musiker geben, wie sie bei ihrem Besuch in der Redaktion von SALZBURG24 erzählen.

  • A – A g’sunde Watschn
  • T – Tschusi-Bua
  • H – Hundsgrippi

Tanz in den Mai...mit dem Abschaum Halleins! Ojemine!

Gepostet von The Äth am Samstag, 30. April 2022

The Ath: Dialekt hoch im Kurs

Großen Wert legen The Ath auf gute Texte im Dialekt. „Mundart bietet einfach viel mehr Reime und schafft mehr Betroffenheit. Wenn dann dazu noch Themen behandelt werden, die vor der Haustüre passieren, dann löst das wohl ganz andere Emotionen aus“, erklärt Band-Mastermind Jakob im Interview die Herangehensweise im Songwriting. Dabei achten die Musiker auch darauf, alte Halleiner Redewendungen wiederzubeleben.

Am meisten gefeilt wird an den Texten. „Wir rufen uns mitunter gegenseitig an, lesen uns Textzeilen vor und zerkugeln uns dabei. Das ist es, worum es bei uns geht“, erzählt Jakob weiter. Bandkollege Valentin stößt ins gleiche Horn: „Wir sind immer mehr davon abgekommen, das zu machen was den Leuten gefallen könnte und sind mehr in die Richtung gegangen, was wir gut finden. Das ist, glaube ich, so ein bisschen unser Alleinstellungsmerkmal.“

„Schlenken, der schiachste Berg der Welt“

Erstmals von sich reden machte die Band im Jahr 2005 mit dem Album „Tennengau – Supergau“. „Wir haben damals Legenden aus der Halleiner Umgebung zum Thema gemacht und die Geschichten aufgezogen wie TV-Moderator Bertl Göttl“, so Jakob weiter. Dabei tobten sich die Musiker richtig aus: Songs wie „Schlenken, der schiachste Berg der Welt“ oder „Die weiße Hex‘ von Neualm“ kamen beim Publikum sehr gut an.

Aufreger-Geschichten einfach erfunden

„Wir haben einfach die Frechheit besessen, Mythen zu erfinden. So haben wir behauptet, dass der Feuerwehr-Kommandant von Adnet dem Bürgermeister von Gaißau eine Detschn verpasst. Das stimmt natürlich nicht, aber die Leute haben das geliebt“, erzählt der Band-Leader mit einem Lachen. Aufbereitet wurde der Song dann noch mit zünftiger Musik, was das Gesamtkonzept stimmig abrunden sollte.

„Sind die geilste Null-Euro-Band“

Bei all der thematischen Leichtigkeit legen die Musiker dennoch viel Wert auf eine professionelle Aufbereitung der eigenen Musik. Jakob etwa ist Tontechniker und Musikproduzent, die Songs entstehen deshalb im eigenen Home-Studio, was die Produktionskosten dieser ordentlich nach unten drückt: „Wir sind eigentlich die geilste Null-Euro-Band“, sagt er im Interview mit einem Schmunzeln.

Neue Single in Startlöchern

Nach bereits vier CDs, die The Ath seit 2005 veröffentlichten, wollen sich die Musiker nun mehr auf Singles konzentrieren. Diese sollen dann dafür mit dazugehörigem Video releast werden, was die Musik der Band um eine zusätzliche Dimension erweitert. Der nächste Song soll thematisch jedenfalls sehr viel ernster, aber gewohnt komödiantisch aufbereitet werden. Den Release planen The Ath für nächste Woche.

(Quelle: SALZBRUG24)

Aufgerufen am 29.06.2022 um 07:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/the-ath-halleiner-band-legt-rap-metal-mit-dialekt-auf-121567642

Kommentare

Mehr zum Thema