Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Unfall auf A10 bei Puch: Vier Verletzte und Stau

Am frühen Nachmittag hat sich auf der Tauernautobahn (A10) in Fahrtrichtung Salzburg ein Unfall ereignet. Laut ersten Informationen passierte der Zusammenstoß zwischen Hallein und Puch bei Hallein (Tennengau). Vier Personen sind leicht verletzt worden. Auf der Autobahn staute es in der Folge.

Vier Fahrzeuge waren laut Polizei in den Unfall verwickelt. Dabei wurden eine 40-Jährige, ihre 39-jährige Beifahrerin sowie ein 67-jähriger Fahrzeuglenker und seine 65-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Zwei Verletzte wurden ins Krankenhaus nach Hallein und zwei ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht, bestätigt das Rote Kreuz gegenüber SALZBURG24.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Stau nach Unfall bei Puch

Nach dem Unfall bildete sich auf der A10 in Folge ein Rückstau, der Teils fast bis nach Kuchl zurückreichte. Beide Fahrstreifen waren während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten gesperrt, wobei der Verkehr via Pannenstreifen umgeleitet wurde. Aktuelle Verkehrsinformationen findet ihr auf unserer Verkehrsseite.

Nach einem Unfall bildet sich auf der A10 bei Puch Stau. Foto: Screenshot/SALZBURG24 Salzburg24
Nach einem Unfall bildet sich auf der A10 bei Puch Stau. Foto: Screenshot/SALZBURG24
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/unfall-auf-a10-bei-puch-vier-verletzte-und-stau-60469528

Kommentare

Mehr zum Thema