Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Verkehrschaos und Stau rund um Stadt Salzburg

Salzburg24 FMT-Pictures/MW
Salzburg24

Der Rückreiseverkehr hat auf der A10 bereits eingesetzt, in der Stadt Salzburg sorgt wohl auch das schlechte Wetter für Stau: Rund um die Mozartstadt brauchen Autofahrer am Freitag wieder einiges an Geduld. Die Staupunkte im Überblick.

Auf der A10 in Fahrtrichtung München müsst ihr ab St. Michael immer wieder mit Verzögerungen rechnen. Besonders vor und nach dem Helbersbergtunnel herrschen Stau und Kolonnenverkehr. Die Blockabfertigung ist hier bereits aktiv.

Auf der A10 geht es teils nur langsam voran (Stand 12.15 Uhr). Foto: Screenshot/SALZBURG24 Salzburg24
Auf der A10 geht es teils nur langsam voran (Stand 12.15 Uhr). Foto: Screenshot/SALZBURG24

Stau und Verzögerungen auf A10

Je weiter man sich der Stadt Salzburg nähert, desto mehr wird der Verkehr. Auch zwischen Golling und Hallein rollt die Urlauberwelle nur langsam voran. Ab Salzburg Süd stockt der Verkehr gewaltig und ihr steht teilweise im Stau. Bei der Ausreise nach Deutschland braucht ihr derzeit (12.15 Uhr) mindestens 20 Minuten länger. Es staut bereits bis vor den Knoten Salzburg zurück. Auch nach der Grenze braucht ihr länger, von Piding bis Anger herrscht auf der A8 ebenfalls Kolonnenverkehr.

Bei der Ausreise nach Deutschland stehen Autofahrer im Stau. Foto: Screenshot/SALZBURG24 Salzburg24
Bei der Ausreise nach Deutschland stehen Autofahrer im Stau. Foto: Screenshot/SALZBURG24

Stadt Salzburg im Verkehrschaos

Seit 1. Juli 2018 hat die Stadt Salzburg für schlechtes Wetter eine neue Regelung für den Verkehr eingeführt. Statt der bisherigen Ableitung der Autofahrer auf die Park-and-Ride-Parkplätze während der Schlechtwettersperre, sind nun Ampeln im Einsatz. Diese sollen mittels intelligenter Schaltung gemeinsam mit Hinweisen auf den Autobahnen den Verkehrsfluss in der Stadt regeln. Auch am heutigen Freitag sind die Ampeln aktiv. "Die Vorwarnungen sind seit 10 Uhr auf den Autobahnen aktiv, seit 11 Uhr gibt es Stauwarnungen", erklärt Johannes Greifeneder, Sprecher Stadt Salzburg, auf Anfrage von SALZBURG24. Das sollte den Zustrom drosseln. An einem Tag wie heute solle man sich aber keine Illusionen machen, sagt Greifeneder: "Der erste schlechte Tage seit Wochen ist offenbar im Umkreis von 100 Kilometern das Signal: Heute fahren wir in die Stadt."

Die Stadt Salzburg steht (Stand 12.30 Uhr). Foto: Screenshot/SALZBURG24 Salzburg24
Die Stadt Salzburg steht (Stand 12.30 Uhr). Foto: Screenshot/SALZBURG24

Kein Weiterkommen in der Stadt Salzburg

Deshalb steht der Verkehr in und um die Stadt Salzburg still. Es staut auf der Innsbrucker Bundesstraße, auf der Maxglaner Haupstraße, der Neutorstraße, dem Rudolfskai, der Imbergstraße sowie auf der Lpenstraße und der Nonntaler Hauptstraße. Kein Vorankommen gibt es außerdem auf der Aignerstraße, der Bürglsteinstraße, der Imbergstraße, der Gaisbergstraße und der Fürbergstraße. In der Folge staut es auch auf der Sterneckstraße und der Vogelweiderstraße, der Ignaz-Harrer-Straße und der Münchner Bundesstraße.

Im Stadtzentrum brauch ihr Geduld auf der Müllner Hauptstraße und der Schwarzstraße. Aktuelle Verkehrsinformationen findet ihr HIER.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 17.12.2018 um 11:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/verkehrschaos-und-stau-rund-um-stadt-salzburg-58755139

Kommentare

Mehr zum Thema