Jetzt Live
Startseite Tennengau
Strecke zeitweise gesperrt

Unfall auf A10 fordert Verletzte

Pkw-Lenkerin kracht bei Bad Vigaun in Klein-Lkw

Polizei, SB SALZBURG24/Wurzer
Ein Unfall ist auf der A10 bei Bad Vigaun (Tennengau) passiert. (SYMBOLBILD)

Gekracht hat es Sonntagmittag auf der Tauernautobahn (A10) auf der Höhe Bad Vigaun (Tennengau) in Fahrtrichtung Salzburg. Eine Autofahrerin hat einen Klein-Lkw übersehen.

Hallein, Kuchl, Bad Vigaun

Eine 49-jährige Halleinerin war laut Polizei am Sonntag gegen 12 Uhr mit ihrem Auto auf der A10 in Richtung Salzburg unterwegs. Mit an Board waren auch ihre beiden Töchter im Alter von elf und 13 Jahren. 

Autofahrerin übersieht Lkw bei Bad Vigaun

Die Frau hat laut Polizei einen vor ihr fahrenden Klein-Lkw übersehen und fuhr ungebremst hinten auf. Der Aufprall war so stark, dass der Unterfahrschutz komplett eingedrückt wurde. Am Pkw entstand Totalschaden. Der 34-jährige Lenker des serbischen Lkw hielt sofort am Pannenstreifen an leistete Erste Hilfe.

Aufräumarbeiten dauern über eine Stunde

Die Unfallstelle in Fahrtrichtung Salzburg war für die Dauer der Aufräumarbeiten nur einspurig passierbar, diese waren gegen 13.30 Uhr abgeschlossen. Das Rote Kreuz war mit einem Notarzthubschrauber und drei Rettungswagen im Einsatz.

Vier Verletzte nach Unfall auf A10 in Krankenhäusern

Laut Rotem Kreuz sind bei dem Unfall vier Personen verletzt worden, drei wurden ins Salzburger Landeskrankenhaus und eine in das Unfallkrankenhaus gebracht. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, wurden alle Beteiligten wieder entlassen. Die ältere Tochter und der Lkw-Fahrer haben sich leicht an der Halswirbelsäule verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/verletzte-nach-unfall-auf-a10-bei-bad-vigaun-101376241

Kommentare

Mehr zum Thema