Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Verletzter mittels Seilbergung aus Almbachklamm gerettet

Der Rettungshubschrauber C6 wurde am Sonntagnachmittag zur Seilbergung in die Almbachklamm (Tennengau) gerufen. Ein 26-Jähriger hatte sich verletzt.

Der 26-Jährige stieg bereits am Samstagabend mit drei Freunden in Adnet bei der Staumauer in die Almbachklamm ein. Die Freunde wollten die Nacht in der Klamm verbringen.

26-Jährige renkte sich Kniescheibe aus: C6 im Einsatz

Beim Anmarsch zu einem Felsplateau rutschte der 26-Jährige auf einem nassen Felsen aus und renkte sich dabei die rechte Kniescheibe aus. Erst am Sonntag  gegen Mittag wurde ein Bekannter zwecks Bergung des Verletzten verständigt. Um 13:40 Uhr wurde daraufhin von der Besatzung des Rettungshubschraubers C6 die Seilbergung des Verletzten vorgenommen. Der Verletzte wurde anschließend in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 03:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/verletzter-mittels-seilbergung-aus-almbachklamm-gerettet-59252428

Kommentare

Mehr zum Thema