Jetzt Live
Startseite Tennengau
Werfen/Golling

Lawine sorgt für A10-Sperre

Lawinenabgang beim Ofenauertunnel

Schnee Lawine Golling FMT-Pictures/MW
Es sind aus derzeitiger Sicht keine Personen oder Fahrzeuge zu Schaden gekommen. 

Die Tauernautobahn (A10) musste bei der Anschlussstelle Werfen/Golling (Pongau/Tennengau) am Freitagmittag in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig komplett gesperrt werden. Grund war der Abgang einer Staublawine im Bereich des Ofenauertunnels. Mittlerweile wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Golling an der Salzach, Werfen

Es sind keine Personen oder Fahrzeuge zu Schaden gekommen. Die Lawinenwarnkommission und Asfinag waren in den Mittagsstunden dabei, die Lage zu begutachten. Ein Posten zur Beobachtung wurde eingerichtet. Das berichtete das Land Salzburg in einer Aussendung. HIER findet ihr aktuelle Verkehrsinformationen.

Hubschrauber kreisen über Salzburg

Zudem sind derzeit bis zu zwölf Hubschrauber im ganzen Land Salzburg gleichzeitig für Erkundungsflüge, Downwash-Einsätze und, um Lawinen abzusprengen, unterwegs.

Aufgerufen am 18.01.2019 um 01:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/werfen-golling-lawine-sorgt-fuer-a10-sperre-63915850

Kommentare

Mehr zum Thema