Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Wohnungsbrand in Oberalm

Am Samstagmorgen fing ein Wohnhaus in Oberalm Feuer. Die Bewohner des Hauses konnten den kleinen Brand allerdings rasch selbst löschen.

Gegen 9:41 Uhr am Samstagmorgen wurde in einem Haus in Oberalm ein Feuer gemeldet. Als die Freiwilligen Feuerwehren Oberalm und Wiestal mit insgesamt 50 Mann und fünf Fahrzeugen am Brandort ankamen, war das Feuer allerdings schon gelöscht. Die Einsatzkräfte mussten nur noch das Haus entlüften.

Brandursache sind womöglich Funken eines Kachelofens. Ein 21-jähriger Hausbewohner wollte den Kachelofen im Erdgeschoss des Hauses einheizen. Glühende Teilchen könnten dabei in einen Weidekorb gefallen sein und haben den Brand ausgelöst. Eine im 1. Stock befindliche 53-jährige Mitbewohnerin nahm kurze Zeit später Brandgeruch war und konnte den in Flammen stehenden Weidenkorb löschen.

Durch den Brand wurde der Marmorboden beschädigt und am Mauerwerk entstand geringer Schaden durch Rauchgasniederschläge (exakte Schadenshöhe derzeit unbekannt).
Es wurde laut Polizeiangaben niemand verletzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 04:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/wohnungsbrand-in-oberalm-59239453

Kommentare

Mehr zum Thema