Jetzt Live
Startseite Tennengau
Tennengau

Zinkenkogel: Suchaktion nach 18-Jähriger

Eine 18-jährige Schülerin rutsche am Freitag gegen 00:10 Uhr auf der Skipiste am Zinkenkogel in Bad Dürrnberg (Tennengau) aus und kam dabei zu Sturz. Die Bergrettung fand die Frau unverletzt und leicht unterkühlt vor.

Am Freitag gegen 00:10 Uhr stieg eine 18-jährige Schülerin mit ihrer älteren Schwester vom Zinkenkogelstüberl zu Fuß in Richtung Bad Dürrnberg ab. Sie benutzten dabei die Südumfahrung der Skipiste. Nach kurzer Zeit rutschte sie auf der vereisten Piste aus, kam zu Sturz, verlor dabei einen Schuh und kam im unwegsamen Gelände neben der Piste zu liegen. Da die Schülerin zu diesem Zeitpunkt keinen Kontakt zu ihrer Schwester herstellen konnte, rief sie über Notruf die Polizeiinspektion Hallein an und gab ihren Standort bekannt.

Frau wurde unverletzt am Zinkenkogel gefunden

Ihre Schwester ging zwischenzeitlich wieder zum Zinkenkogelstüberl und meldete den Vorfall. Der Wirt, einige Gäste und zirka 12 Mann der Halleiner Bergrettung machten sich auf die Suche. Die leicht unterkühlte Frau wurde unverletzt  am Zinkenkogel gefunden und zur Talstation gebracht, wo sie vom Roten Kreuz erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Hallein gebracht wurde.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/zinkenkogel-suchaktion-nach-18-jaehriger-59318221

Kommentare

Mehr zum Thema