Jetzt Live
Startseite Salzburg
Traditioneller Hochzeits-Look

So wird der Trachten-Bräutigam zum Hingucker

Salzburger Mode-Expertin Sabine Steindl gibt Tipps

Symb_Lederhose Symb_Tracht Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik
Wer es zünftig mag, kann bei der Trachtenhochzeit eine Lederhose tragen. (SYMBOLBILD)

Im Salzburger Raum wird gerne in Tracht geheiratet. Ein Stück gelebter Tradition, das uns einzigartig macht. Während es die Braut aufgrund der großen Auswahl recht leicht bei Wahl des passenden Hochzeits-Trachtenoutfits hat, wird es beim Bräutigam schon schwieriger. Die Salzburger Mode-Expertin Sabine Steindl verrät, welche Varianten es gibt.

Mehr von Sabine Steindl gibt es auf ihrem Blog SOLO Steindl.

von Sabine Steindl

Trachten-Klassiker für den Bräutigam

Mit dem Trachtenanzug aus Kammgarn oder Loden, meist in anthrazit ist der Bräutigam immer gut gekleidet. Das Sakko kann als Doppel- oder Einreiher gewählt werden, wobei der Doppelreiher sicher die modischere Variante ist. Dazu ein Gilet (nicht beim Doppelreiher!) aus Tuchloden oder Seide, Krawatte oder Fliege kombinieren. Aber Vorsicht! Was immer er wählt, es sollte gut sitzen und sich gut anfühlen.

Zünftig in Sakko und Lederhose

Diese Kombination macht Freude, denn sie ist eindeutig unkomplizierter, variantenreicher und bunter. Der Bräutigam wählt zur kurzen Lederhose ein Gilet, das zu späterer Stund auch ohne Sakko bzw. Joppe eine gute Figur macht. Sakko oder Joppe, je nach Temperatur aus Leinen oder Loden, und weißes Hemd kombinieren. Gilet, Krawatte und Stecktuch können die Farben des Brautdirndls widerspiegeln. Die Stutzen werden zum Sakko bzw. zur Joppe farblich abgestimmt.

Die noble Variante: Der Trachtensmoking

Ein außergewöhnliches Ereignis verlangt nach Außergewöhnlichem. Wer so denkt, der greift bei der Trachtenhochzeit zum Trachtensmoking. Dieses Kleidungsstück, in zum Beispiel dunklem grün oder anthrazit verlangt nach Maßanfertigung, wenn er richtig sitzen sollte. Natürlich kann der Trachtensmoking auch angepasst werden. Je nach Jahreszeit bzw. Temperatur wäre eine Qualität aus Kammgarn oder Samt (nur Sakko) angebracht.

Eure Fragen an Sabine Steindl

Egal, was ihr gerne über Mode wissen möchtet, schickt uns eure Fragen einfach per Mail an fragen@salzburg24.at.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 07:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/trachten-braeutigam-salzburger-mode-expertin-sabine-steindl-gibt-tipps-108280459

Kommentare

Mehr zum Thema