Jetzt Live
Startseite Salzburg
9.000 Euro Strafen

78 Delikte bei Kontrolle von Tuning-Autos in Salzburg

Auch Alko- und Drogenlenker erwischt

symb_tuning symb_auto PIXABAY
Bei Kontrollen in der Salzburger Tuning-Szene hat die Polizei Strafen von 9.000 Euro ausgestellt. (SYMBOLBILD)

Bei Kontrollen in der Tuning-Szene in der Stadt Salzburg und im Flachgau hat die Polizei in der Nacht auf Samstag Strafen von 9.000 Euro ausgestellt. Prüfer haben insgesamt 78 Delikte festgestellt.

Neun Tuning-Fahrzeuge sind überhaupt aus dem Verkehr gezogen.

78 Delikte bei Überprüfung gefunden

22 Autos wurden zur genauen technischen Überprüfung geschickt. Dabei fanden die Prüfer 78 verschiedene Delikte, die durch Schnellrichter sofort abgehandelt wurden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Taferl bei neun Tuning-Autos weg

Bei den neun Fahrzeugen wurden wegen Gefahr im Verzug die Kennzeichentafeln abgenommen.

Drogenlenker fliegt in Salzburg auf

Bei einem 30-Jährigen führten die Beamten außerdem ein Drogentest durch, der positiv ausfiel. Sie nahmen ihm den Führerschein ab und untersagten die Weiterfahrt.

Zwei Alkolenker in Hallein unterwegs

Bei einer weiteren Kontrolle in Hallein (Tennengau) wurden zwei alkoholisierte Autofahrer erwischt, die ebenfalls ihre Lenkerberechtigungen abgeben mussten.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 08:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tuning-szene-in-salzburg-kontrolliert-78-delikte-123294871

Kommentare

Mehr zum Thema