Jetzt Live
Startseite Salzburg
Lehre & Prüfungen nur online

Uni Salzburg verzichtet weiter auf Präsenzlehre

Studierende bleiben im Sommersemester Zuhause

Die Universität Salzburg wird auch im kommenden Semester auf die Präsenzlehre verzichten. Die Studierenden müssen sich weiterhin mit der Distanzlehre arrangieren. Das geht aus einem Mail des Vizerektors vom Montag hervor, das SALZBURG24 vorliegt.

Salzburg

Die meisten Studentinnen und Studenten werden die Universität Salzburg heuer wohl nicht mehr von innen sehen. Während die Schulen wieder öffnen und es möglich ist, mit einem negativen Corona-Test zum Friseur oder zur Massage zu gehen, schauen die angehenden Akademiker weiter in die Röhre.

Sommersemester im Distanzmodus

Anfangs war noch davon die Rede, den Präsenzunterricht lediglich bis Ostern auszusetzen – doch daraus wurde nichts. Wie aus einem E-Mail an die Studierenden und Mitarbeitenden hervorgeht, "wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt". Ausnahmen gebe es lediglich für Lehrveranstaltungen, die nicht ersetzt werden können, wie etwas Laborübungen.

"Klare Entscheidung und Planungsgrundlage"

In dem Schreiben kündigte Vizerektor Martin Weichbold zudem an, für die genehmigten Veranstaltungen künftig auch auf Antigen-Schnelltests zu setzen. Weichbold zeigt sich überzeugt, "dass eine klare Entscheidung und damit Planungsgrundlage besser ist als eine unsichere (und leider wohl auch unrealistische) Hoffnung auf Besserung in den kommenden Monaten."

 

Probleme und Herausforderungen an Uni

Der Vizerektor der Uni Salzburg räumt ein, dass es im Zuge der Distanzlehre durchaus zu Problemen kommen kann, wie unverhältnismäßiger Aufwand für Lehrveranstaltungen oder kurzfristige Änderungen bei den Prüfungsmodalitäten. Umkehrt würden Teile des Lehrpersonals die schwierige Kommunikation mit manchen Studierenden und "eine zunehmende Zahl an Schwindelversuchen" beklagen, wobei dies Ausnahmen seien. Die weit überwiegende Zahl der Studierenden und Lehrenden sei laut Weichbold sehr bemüht, auch unter diesen Umständen ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen.

Mehr Aufwand und eindeutige Regeln

Der Aufwand für die Studierenden an der Uni Salzburg sei durch die Distanzlehre oftmals erhöht, was bei der Planung der Lehrveranstaltungen berücksichtigt werden müsse. Der Abhaltungsmodus der einzelnen Lehrveranstaltungen und insbesondere der Prüfungsmodus samt Beurteilungskriterien müssen deshalb zu Beginn des Semesters bekanntgegeben und dürfen nicht willkürlich geändert werden.

Das Sommersemester 2021 wird komplett im Distance Modus stattfinden. Lehrveranstaltungen, die vorher davon ausgenommen...

Gepostet von ÖH Uni Salzburg am Montag, 8. Februar 2021
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.09.2021 um 02:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/uni-salzburg-setzt-praesenzlehre-weiter-aus-99556588

Kommentare

Mehr zum Thema