Jetzt Live
Startseite Salzburg
Sturm und Regen

Wieder Unwetter-Einsätze in Salzburg

Feuerwehr räumt umgestürzte Bäume von Straße

Ein heftiges Gewitter zog Donnerstagabend erneut über Salzburg hinweg. In Saalfelden (Pinzgau) und Bischofshofen (Pongau) musste die Feuerwehr zu umgestürzten Bäume ausrücken, die quer über die Straße lagen.

Saalfelden am Steinernen Meer, Bischofshofen

Ein Gewitter mit heftigen Windböen und Hagel ging gegen 19 Uhr über Bischofshofen im Pongau nieder. Entlang der Salzachtal Straße (B159) wurden dabei mehrere Bäume umgeworfen. Die Feuerwehr Bischofshofen arbeitete die Einsatzstellen mit vier Fahrzeugen ab, berichten die Floriani auf Facebook.

Gepostet von Feuerwehr Bischofshofen am Donnerstag, 30. Juni 2022

Unwetter: Baum stürzt in Saalfelden auf Straße

Und auch im Pinzgau sorgte das Gewitter für Einsätze. In Saalfelden stürzte gegen 21 Uhr ein Baum auf die Thorerstraße. Die Feuerwehr war mit 18 Kräften vor Ort und räumte diesen von der Fahrbahn.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 07:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/unwetter-in-salzburg-fordert-erneut-feuerwehren-123574810

Kommentare

Mehr zum Thema