Jetzt Live
Startseite Salzburg
Achtung, Sturm!

Kräftiges Unwetter fegt über Salzburg

Windböen mit bis zu 100 km/h

Tief Gudrun brachte am Samstagnachmittag Gewitter, Regen und teils stürmischen Wind nach Salzburg. Gegen 17 Uhr erreichte die Kaltfront das Bundesland.

Am Samstagnachmittag zog aus Bayern die kräftige Kaltfront von Tief Gudrun auf, dabei stieg die Schauer- und Gewitterneigung von Vorarlberg bis Oberösterreich rasch an. "Am späten Nachmittag ziehen vom Flachgau bis ins Mostviertel und in die Obersteiermark auch kräftige Gewitter durch und gebietsweise besteht die Gefahr von schweren Sturmböen um 100 km/h und Hagel", warnte die Unwetterzentrale vorab.

Über Deutschland beginnen sich die Gewitter bereits zu formieren. Besonders an Tagen wie heute könnt ihr unsere Arbeit...

Gepostet von ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik am Samstag, 23. Mai 2020

Auf den Flachgauer Badeseen wurden die Sturmwarnanlagen aktiviert.

ACHTUNG! AUF ALLEN FLACHGAUER SEEN WURDE DIE STURMWARNANLAGE AKTIVIERT!

Gepostet von Österreichische Wasserrettung Landesverband Salzburg am Samstag, 23. Mai 2020

Die Feuerwehren in Thalgau (Flachgau), Adnet (Tennengau) oder Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau) berichteten von Unwettereinsätzen.

????AUSPUMPARBEITEN und STURMSCHÄDEN ???? 23.05.2020 Am 23 Mai gegen 17:07 Uhr wurden die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf von...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Thalgau am Samstag, 23. Mai 2020

► Einsätze am 23.05.2020 Um 17:11 Uhr wurde die Feuerwehr Adnet zu diversen Unwettereinsätzen alarmiert. Diese...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Adnet am Samstag, 23. Mai 2020

//2. EINSATZ 23.05.2020// Zum zweiten Mal an diesem Tag musste die Feuerwehr Neukirchen zu mehreren Einsätzen ausrücken....

Gepostet von Feuerwehr Neukirchen am Großvenediger am Samstag, 23. Mai 2020

Wetter ab Sonntag zweigeteilt

Am Sonntag dann und zu Wochenbeginn liegt Österreich zwischen Hoch Steffen über Westeuropa und reger Tiefdrucktätigkeit über Osteuropa. Im Einflussbereich einer nördlichen Höhenströmung stellt sich dabei in Österreich zweigeteiltes Wetter ein: Während in Vorarlberg und im Tiroler Oberland sowie generell von Osttirol bis in die südliche Steiermark häufig die Sonne scheint, gestaltet sich das Wetter im Norden und Osten leicht unbeständig mit ein paar Regenschauern.

Die Temperaturen liegen zu Wochenbeginn unter dem langjährigen Mittel, wobei die höchsten Temperaturen mit bis zu 23 Grad in Oberkärnten zu erwarten sind. In den östlichen Nordalpen kommen die Temperaturen dagegen kaum über 13 Grad hinaus und auch im Donauraum bleiben die Temperaturen bis einschließlich Dienstag meist unterhalb der 20-Grad-Marke. Ab Mitte der Woche steigen die Temperaturen dann generell etwas an.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

  • Sonntag 16°
  • Montag 19°
  • Dienstag 20°
  • Mittwoch 23°
  • Donnerstag 25°
  • Freitag 23°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 30.05.2020 um 04:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/unwetter-kraeftiger-sturm-zieht-ueber-salzburg-87940102

Kommentare

Mehr zum Thema