Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ohne Führerschein

Autofahrer flieht mit 180 km/h vor Polizei

Lenker rast von Wals über deutsche Grenze

SB: Raser, Rasen APA
Der Autofahrer ist von Wals nach Bayern davongerast. (SYMBOLBILD)

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein Pkw-Lenker am Montagnachmittag geliefert. Er ist von Wals über die deutsche Grenze geflohen.

Wals-Siezenheim

Der Lenker ist einem zivilen Polizeifahrzeug mit seinem Pkw auf der Großgmainer Landesstraße bei Wals „extrem dicht“ aufgefahren, heißt es in einem Bericht der Exekutive.

Pkw-Lenker rast mit 180 km/h in Wals davon

Als die Beamten das Fahrzeug anhalten wollten, gab der Autofahrer Gas und brauste mit rund 180 km/h über die Grenze nach Deutschland. Im Zuge einer Fahndung der bayerischen Polizei wurde das Auto in Marzoll (Lkr. BGL) geparkt gefunden. Der Lenker wurde dort aber nicht angetroffen.

22-Jähriger in Bayern ausgeforscht

Nach weiteren Ermittlungen wurde schließlich ein 22-Jähriger als vermutlicher Lenker ausgeforscht. Er besitzt laut Polizei keinen Führerschein und habe angegeben, nicht am Steuer gesessen zu sein. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, der Mann festgenommen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 03:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/verfolgungsjagd-pkw-lenker-rast-von-wals-ueber-deutsche-grenze-103307905

Kommentare

Mehr zum Thema