Jetzt Live
Startseite Salzburg
SN-Bericht

Vergewaltigungs-Vorwurf gegen Ilsanker

Halleiner auf freiem Fuß angezeigt

Stefan Ilsanker sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt. Wie die Salzburger Nachrichten (SN) in ihrer Ausgabe am Donnerstag berichten, wirft eine 26-jährige Salzburgerin dem ÖFB-Teamspieler eine Vergewaltigung vor. Der 30-Jährige weist die Vorwürfe zurück.

Der 30 Jahre alte Halleiner (Tennengau), der aktuell für den deutschen Fußball-Bundesligisten RB Leipzig kickt, steht im Verdacht in der Nacht auf vergangenen Sonntag im Salzburger Stadtteil Liefering eine 26-Jährige vergewaltigt zu haben. Die Salzburgerin hat laut SN-Bericht Anzeige erstattet, die Staatsanwaltschaft bestätigte der Zeitung entsprechende Ermittlungen.

Ilsanker auf freiem Fuß angezeigt

Es gilt die Unschuldsvermutung für Ilsanker, der auf freiem Fuß angezeigt wurde. Zu dem mutmaßlichen sexuellen Übergriff sei es in einer Wohnung gekommen, in der mehrere Personen anwesend gewesen sein sollen. Auch soll reichlich Alkohol im Spiel gewesen sein, heißt es weiter. Ilsanker weist laut SN über seinen Anwalt "den schweren Vorwurf entschieden zurück." Ilsankers Rechtsvertreter hatte demnach bereits Akteneinsicht.

Der 42-fache Nationalspieler und Ex-Kicker von Red Bull Salzburg war zuletzt in den Schlagzeilen, weil er RB Leipzig wegen der mangelnden Chance auf Einsätze noch im Winter verlassen will.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 19.01.2020 um 01:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/vergewaltigungs-vorwurf-gegen-stefan-ilsanker-81750607

Kommentare

Mehr zum Thema