Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ostern

Gleich drei Reisewellen erwartet

20140802_PD1402.HR.jpg APA/Franz Neumayr/Archiv
Im Bereich zwischen Urstein und Hallein kann es aufgrund einer Baustelle zu Stau kommen (Symbolbild).

Gleich drei Reisewellen erwartet der ÖAMTC zu Ostern: Die erste setzt Freitagnachmittag ein und soll vor allem im Bereich der Stadt Salzburg und entlang der A10 für erhöhtes Verkehrsaufkommen sorgen.

Am Freitag beginnen auch in acht deutschen Bundesländern die Osterferien. Somit wird am Nachmittag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen im Bereich des Walserbergs (Flachgau) und der Stadt Salzburg gerechnet. "Der nächste Staupunkt liegt dann zwischen Urstein und Hallein (Tennengau), wo aktuell eine Baustelle eingerichtet ist", so Aloisia Gurtner vom ÖAMTC im Gespräch mit SALZBURG24.

Alle aktuellen Verkehrsinfos findet ihr HIER.

Stau-Hotspots entlang der A10 in Salzburg

Die Osterferien werden von vielen für einen Kurzurlaub im Süden oder letzten Halt in den Skigebieten genutzt. Der Verkehr rollt also allgemein die A10 entlang in Richtung Süden. "Stau-Hotspots sind dabei wie gehabt vor der Tunnelgruppe Werfen (Pongau) und in weiterer Folge dann vor der Mautstelle beim Tauerntunnel", so Gurtner.

Stärkste Reisewelle am Karfreitag

Die stärkste Reisewelle wird nächste Woche für den Gründonnerstag und den Karfreitag erwartet. Da der Karfreitag in Deutschland Feiertag ist, werden hier viele Autofahrer bereits in den Nachmittags- und Abendstunden des Gründonnerstags und auch noch am Karfreitag in der Früh die Fahrt in den Urlaub starten. Dichten Kolonnenverkehr erwartet der ÖAMTC dabei vor allem auf der Strecke durch Ober- und Niederösterreich und das Burgenland Richtung Ungarn über die Innkreis-, West-, Außenring-  und Ostautobahn.

Rückreiseverkehr am Ostermontag

Für den Ostermontag wird dann die erste Rückreisewelle aus den Osterferien erwartet. Mit Grenzwartezeiten aufgrund der Kontrollen ist zu rechnen, und zwar auf der Inntalautobahn bei Kufstein, der Westautobahn am Walserberg und der Innkreisautobahn bei Suben jeweils Richtung Deutschland sowie von Ungarn kommend am Grenzübergang Nickelsdorf Richtung Österreich.

Whatsapp

Aufgerufen am 23.04.2019 um 11:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/verkehr-gleich-drei-reisewellen-zu-ostern-erwartet-68678317

Kommentare

Mehr zum Thema