Jetzt Live
Startseite Salzburg
Verkehr

Illegale Tuning-Autos aus Verkehr gezogen

Polizeikontrollen in Salzburg

bmw-918408_1920.jpg Pixabay
Mehrere Tuning-Fahrzeuge kontrollierte die Polizei in den vergangenen Tagen. (SYMBOLBILD)

Bei Verkehrskontrollen im Land Salzburg hat die Polizei mehrere Fahrzeuge mit illegalen Umbauten aus dem Verkehr gezogen. Außerdem waren zwei Lkw-Lenker mit fast 100 km/h in einer 60er-Beschränkung unterwegs.

Die Polizei führte laut Aussendung die Kontrollen am Sonntag und Montag durch. Bei den beiden Autos eines 20-jährigen Salzburgers und eines 21-jährigen aus Maishofen stellten die Beamten fest, dass der erlaubte Schallpegel um 10 Dezibel überschritten wurde. Zudem fielen den Polizisten illegale Umbauten wie Spoiler und ein zu tiefes Fahrwerk auf. 

Erst am Samstag hagelte es bei der Kontrolle eines illegalen Tuning-Treffens in Wals-Siezenheim (Flachgau) 300 Anzeigen (wir haben berichtet).

Tuning-Auto in Hallein kontrolliert

Auch in Hallein wurden die Polizisten fündig. Beim Fahrzeug eines 29-jährigen Tennengauers stellten sie fest, dass das Fahrwerk zu tief sei, Reifen und Felgen zu groß, zudem waren offenbar nicht genehmigte Pedale montiert. Der Mann wird angezeigt.

Lkw in Hallwang zu schnell unterwegs

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der A1 im Gemeindegebiet Hallwang (Flachgau) wurden in der Nacht auf Montag ein spanisches Sattelkraftfahrzeug mit 96 km/h und ein heimischer Kraftwagenzug mit 94 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen.

In der Stadt musste außerdem ein 21-jähriger Lenker aus Salzburg die Kennzeichen abgeben, weil die Windschutzscheibe seines Fahrzeuges fast vollständig zertrümmert und die Bremsanlage defekt waren.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 13.07.2020 um 04:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/verkehr-illegale-tuning-autos-aus-verkehr-gezogen-88074364

Kommentare

Mehr zum Thema