Jetzt Live
Startseite Salzburg
Mal wieder

Urlaubs-Rückreise bringt Stau auf Tauernautobahn

Stockender Verkehr im Tennengau und Pongau erwartet

Stau, A10, symb_stau-a10 symb_stau FMT-Pictures /FM
In Salzburg werden sich wieder Blechkolonnen über die A10 und A1 schlängeln. (SYMBOLBILD)

Die Tauernautobahn (A10) durch Salzburg wird an diesem Wochenende wohl wieder vom Urlauber-Rückreiseverkehr lahmgelegt. Staus werden – wie gewohnt – am Walserberg und zwischen Golling und Werfen erwartet.

Auch am letzten August-Wochenende müssen Autofahrer auf vielen Hauptverkehrsrouten in Österreich wieder einen langen Geduldsfaden mitbringen. In Salzburg aber auch in Kärnten und Wien werden lange Verzögerungen nicht ausbleiben. Gründe dafür sind laut des Autofahrerclubs ARBÖ das Ende der Sommerferien, unter anderem in Teilen von Deutschland und den Niederlanden.

 

Ferienende in einigen Ländern

Ab der nächsten Woche müssen die Schüler:innen aus den deutschen Bundesländern Sachsen und Thüringen, dem Norden der Niederlande, Belgien und der Slowakei sowie Ungarn wieder zurück in die Schule. Zusammen mit dem normalen Reiseverkehr werden Staus und lange Verzögerungen auf den Transitrouten im Osten und Westen sowie an den Grenzen nicht ausbleiben, prognostiziert der ARBÖ.

Einen Überblick über die Verkehrssituation in Echtzeit erhaltet ihr auch auf SALZBURG24.

Tauernautobahn wieder Stau-Hotspot in Salzburg

In Salzburg werden auf der Tauernautobahn (A10) der Tauerntunnel und die Tunnelportale zwischen Werfen (Pongau) und Golling (Tennengau) Nadelöhre und Staupunkte. Aber auch im Großraum Salzburg auf der A10 und der Westautobahn (A1) sowie vor dem Grenzübergang Walserberg (Flachgau) auf Westautobahn (A1) werden lange Staus nicht ausbleiben, vermutet der ARBÖ.

Reiseverkehr wird sich auf Sonntag konzentrieren

„Der Hauptreise- und Hauptstautag auf den Transitrouten wird auch am kommenden Wochenende der Samstag. Es zeigt sich allerdings, dass viele den Samstag als Reisetag meiden. Daher wird es auch am Sonntag ab den Nachmittagsstunden zu längere Staus kommen“, weiß ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Umleitungen wegen Ironman in Zell am See

Zusätzlich sind am Sonntag wegen des Ironman Zell am See-Kaprun in der Region einige wichtige Straßen gesperrt, informiert der ÖAMTC. Zu Verkehrsbehinderungen kommt es vor allem auf der Radroute, Zell am See - B311 – Lend - L216 – Dienten – B164 – Maria Alm – Gemeindestrassen – Maishofen – B311 – Zellermoos – B168 – Kaprun.

Von Osten her kann man kurzfristig nicht zum Großglockner und Felbertauern zufahren. In Zell am See selbst muss man schon ab Freitag mit lokalen Verkehrsbehinderungen durch Straßensperren rechnen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/verkehr-urlauber-rueckreise-bringt-stau-auf-tauernautobahn-126087250

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema