Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Vier Motorrad-Raser in Salzburg von Polizei erwischt

Gleich vier Motorrad-Raser hat die Polizei am Samstag in Salzburg erwischt.

Im Lungau leitete ein 24-Jähriger einen Überholgangvorgang auf der B95 bei Tamsweg mit einem "Wheely" ein: Er hob dabei das Vorderrad an und fuhr nur auf dem Hinterrad. Der Einheimische brachte es dann auf 174 km/h, erlaubt waren aber nur 100 km/h. Die Polizisten, die auf zivilen Motorrädern die Geschwindigkeiten überwachten, nahmen ihm vorläufig den Führerschein ab. 

Drei weitere Raser wurden von der Polizei erwischt

Der Lungauer war aber nicht der einzige Motorradfahrer, der an diesem strahlend schönen Spätsommertag zu schnell unterwegs war. Im Pongau raste ein 51-Jähriger mit 153 km/h entlang der B164 bei Bischofshofen. Und auf der B99 bei Hüttau waren zwei Pongauer im Alter von 27 und 24 Jahren mit jeweils 155 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h unterwegs. Die Motorradfahrer werden angezeigt. (APA)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 19.07.2019 um 02:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/vier-motorrad-raser-in-salzburg-von-polizei-erwischt-59266360

Kommentare

Mehr zum Thema