Jetzt Live
Startseite Salzburg
Crashs mit Folgen

Vier Verletzte bei Skiunfällen in Salzburg

Wintersportler kollidieren in Obertauern und am Katschberg

skifahrer2.jpg Bilderbox
Mehrere Personen verletzten sich bei Skiunfällen in Salzburg am Samstag (SYMBOLBILD).

In den Skigebieten Obertauern (Pongau/Lungau) und Aineck/Katschberg (Lungau) ist es am Samstag zu zwei Skiunfällen gekommen. Insgesamt vier Wintersportler verletzten sich dabei, berichtet die Polizei.

In Obertauern stürzte eine 71-jährige Deutsche und schlitterte einen steilen Hang hinab. In weiterer Folge kollidierte sie mit einem 58-jährigen Niederländer. Beide wurden verletzt. Die 71-Jährige wurde mit der Pistenrettung zum Arzt gebracht, der Niederländer suchte selbstständig einen Arzt auf.

Katschberg: Wintersportler krachen zusammen

In Aineck/Katschberg krachte im Bereich der Karabfahrt ein 31-jähriger Tscheche mit einer 60-jährigen Kärntnerin zusammen, beide verletzten sich dabei. Sie wurden mit der Pistenrettung des Roten Kreuzes ins Tal gebracht, die Kärntnerin in weiterer Folge ins Landesklinikum Tamsweg.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 03.04.2020 um 02:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/vier-verletzte-bei-skiunfaellen-in-salzburg-83505796

Kommentare

Mehr zum Thema