Jetzt Live
Startseite Salzburg
Unbeständiges Wetter

Wann lässt sich der Sommer in Salzburg blicken?

Warum es derzeit so viel regnet

Die Wettervorhersage für die kommenden Tage sieht dem Juni – immerhin jener Monat, der den Sommer einläutet – gar nicht ähnlich. Dicke Regenwolken grüßen uns Tag ein Tag aus. Doch wie lange noch? Wir haben mit einem Wetterexperten aus Salzburg über die aktuelle Lage gesprochen und nachgefragt, wann denn der Sommer endlich zu uns kommt.

Der Blick nach draußen verspricht derzeit nur wenig Verheißungsvolles. Der Regen plätschert an die Fenster, der Blick auf Salzburgs Berge ist von Wolken verstellt und sommerlich ist es absolut nicht.

Gröbster Regen ist überstanden

"Gestern (Montag, Anm.) war der trübste und regnerischste Tag der Woche", betont Josef Haslhofer, Meteorologe bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) im SALZBURG24-Gespräch. Wegen steigender Pegel sperrte die Feuerwehr sicherheitshalber einige Unterführungen in der Stadt Salzburg. Am Dienstag sind die Wassermassen im Fluss aber schon wieder weniger geworden.

Update 19.55 Uhr Die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg sperrt nun die Unterführungen der Lehenerbrücke. +++ 55 Liter Regen pro m2 Dauerregen heute in Salzburg und es bleibt regnerisch. Die Unterführungen der Lehener Brücke sind noch offen. #InfoMediaWorx #Grenzenlose #Infos für #Salzburg und das #Berchtesgadenerland

Gepostet von InfoMediaWorx am Montag, 15. Juni 2020

Heute seien landesweit vereinzelte Schauer möglich, die Wolkendecke bleibt jedoch geschlossen.

Warum es derzeit so viel regnet

Aber warum regnet es derzeit so viel? "Über dem europäischen Kontinent trifft aktuell eine Luftströmung aus dem Westen auf eine Ostströmung", erklärt Haslhofer und führt aus, "Die Luftmassen tragen viel Feuchtigkeit mit sich und werden dadurch weiter in Höhe getrieben." Österreich ist umschlossen von Tiefdruckgebieten.

 

Die dadurch entstehenden Winde strömen dabei vom Gebiet des höheren Luftdrucks in den Bereich des niederen Drucks. Diesen bezeichnet man in der Meteorologie als Konvergenz. "Unter dieser Zone befinden sich derzeit Österreich und Süddeutschland."

Sonne zeigt sich am Mittwoch

Weil die sogenannte Konvergenzlinie leicht nach Westen zieht, sei am Mittwoch in Salzburg mit einer leichten Wetterbesserung zu rechnen. "Auch die Sonne wird sich zeigen", prognostiziert Haslhofer für den wärmsten Tag der Woche. Durch den Sonnenschein verdunstet aber auch die Feuchtigkeit in den nassen Böden, weshalb erneut Wolken entstehen. "Dadurch wird die Wetterlage labil und es kann vereinzelt zu Gewittern kommen."

Windböen läuten Wochenende ein

Schon Donnerstag soll es wieder regnen, die Temperaturen fallen unter die 20-Grad-Marke. Am Freitag und Samstag frischt der Wind merklich auf, Böen bis zu 50 km/h sind dann auf Salzburgs Bergen möglich.

Mit einer Wetterbesserung sei – Stand heute – mit Mitte kommender Woche zu rechnen, so der Wetterexperte. Wenn die Böden bis dahin aber noch durchnässt sind, steigt die Feuchtigkeit und in den Bergen bilden sich Wolken. Das Gewitterrisiko steigt.

Wann kommt der Sommer nach Salzburg?

Sobald uns Luftmassen aus dem Süden erreichen, wird es auch in Österreich warm und sommerlich. Das könne man jedoch nicht exakt für die kommenden Wochen prognostizieren. Derzeit sei es jedenfalls vergleichsweise kühl in ganz Europa. Das sei laut Haslhofer in den letzten Jahren ein Indikator für einen warmen, wenn nicht sogar heißen, Sommer gewesen.

Wir müssen uns also noch ein bisserl gedulden, bis wir dauerhaft stabiles Sommerwetter in Salzburg genießen können.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

  • Mittwoch 21°
  • Donnerstag 16°
  • Freitag 18°
  • Samstag 21°
  • Sonntag 23°
  • Montag 27°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 14.07.2020 um 04:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/wann-kommt-der-sommer-nach-salzburg-88956472

Kommentare

Mehr zum Thema