Jetzt Live
Startseite Salzburg
Tag der Liebenden

Warum wird am Valentinstag gestritten?

Salzburger Paar-Coach über Erwartung & Enttäuschung

Streit, Paar Bilderbox
Nicht immer ist der Valentinstag ein Tag der Zweisamkeit. (THEMENBILD)

Rote Rosen, Romantik und Liebe – so wird der Valentinstag oft dargestellt. Doch die Realität schaut meist ganz anders aus. Denn gerade an Tagen wie diesen können schwelende Beziehungs-Konflikte ganz schnell hochkommen. Warum? Wir haben mit einer Salzburger Paartherapeutin gesprochen.

Erwartungshaltungen, die nicht erfüllt werden, können am Valentinstag ganz schnell aus dem eigentlichen Tag der Liebenden einen Tag der Streitenden machen. Im Grunde gehe es aber immer um Wertschätzung, weiß die Salzburger Beziehungsexpertin Natascha Koller im Interview mit SALZBURG24.

"Falsche" Geschenke als Streit-Auslöser

Der Mann schenkt der Frau Nelken zum Valentinstag, obwohl sie nur Rosen mag. Oder die Übergabe des Geschenks ist zu wenig liebevoll, solche Kleinigkeiten können oft schon ganz schnell für Unstimmigkeiten sorgen oder gar Auslöser eines Beziehungsstreits sein.

„Wenn Erwartungshaltungen nicht erfüllt werden, ist die Enttäuschung sehr groß“, so Koller. Es gehe dabei aber in der Regel nicht um das Geschenk an sich, sondern um den Wunsch nach Wertschätzung – auch vermehrter Wertschätzung und Anerkennung im Alltag. „Wenn ein Streit ausbricht hat es in der Regel damit zu tun, dass es schon im Vorfeld einen schwelenden Konflikt zwischen dem Paar gab.“

Wichtig sei es, im Vorfeld ehrlich und ausführlich über die unterschiedlichen Vorstellungen und Erwartungen zu sprechen, nur so könne man Enttäuschungen auf beiden Seiten vermeiden.

Valentinstag als Ritual

Die Beziehungscoach sieht den Valentinstag als eine gute Gelegenheit für Paare, sich ein eigenes Ritual rund um ihre Zweisamkeit zu schaffen. „Das muss natürlich nicht genau der 14. Februar sein, sondern kann auch jeder andere Tag im Jahr sein.“ Der Valentinstag biete jedoch einen Anlass aus dem Alltag, bei dem Dinge wie Wertschätzung, Anerkennung und Liebe meist viel zu kurz kommen, auszusteigen. „Und ganz ehrlich: Man kann das Leben doch eigentlich gar nicht genug feiern!“
In diesem Sinne: Frohen Valentinstag euch allen!
 

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 27.02.2020 um 05:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/warum-wird-am-valentinstag-gestritten-83447188

Kommentare

Mehr zum Thema