Jetzt Live
Startseite Salzburg
Verirrt

Bergrettung rettet Skitourengeher in Werfenweng

Hobbysportler völlig erschöpft

Bergrettung Bilderbox
Die Bergretter brachten die Skitourengeher erschöpft, aber unverletzt zurück ins Tal. (SYMBOLBILD)

Zwei Skitourengeher kamen am Weg von Werfenweng (Pongau) auf den Gipfel der Schartwand von ihrer Route ab und mussten von der Bergrettung geborgen werden.

Zwei Pongauer aus Werfenweng unternahmen am Sasmtagvvormittag eine Skitour von Werfenweng auf den Gipfel der Schartwand (2339m). Bei der Abfahrt verschlechterte sich das Wetter derart, dass die beiden die Orientierung verloren und von der geplanten Route abgekommen sind. Nach erfolgloser Handy-Navigation verständigten die 41-Jährige und der 53-Jährige die Bergrettung via Handy.

Skitourengeher völlig erschöpft

Daraufhin brach der Telefonkontakt zur Gänze ab. Aufgrund der extrem schlechten Witterung und des fortschreitenden Tagesverlaufes, wurde der eingeleitete Such-Flug per Hubschrauber abgebrochen. Die Bergretter sowie die Alpinpolizei machten sich zu Fuß auf den Weg zum Einsatzort. Gegen 18 Uhr stießen die Retter auf die völlig erschöpften, aber unverletzten Alpinisten und konnten diese talwärts leiten, meldet die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 12:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/werfenweng-bergrettung-rettet-skitourengeher-101684638

Kommentare

Mehr zum Thema