Jetzt Live
Startseite Salzburg
Wochenend-Prognose

Weiter kein richtiges Frühlingswetter in Salzburg

Lungau meist von Regen verschont

Mit einem Mix aus Regen, Sonne und Wolken geht der Mai in Salzburg zu Ende. Wir haben bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) nachgefragt, wo ihr am Wochenende die größten Chancen auf trockenes und möglichst sonniges Wetter habt.

Eher dichte Wolken sind heute bis Mittag noch im Norden des Landes zu finden, im Lungau und im Oberpinzgau hingegen ist es bereits jetzt sonnig, erklärt Meteorologe Josef Haslhofer von der ZAMG am Freitagmorgen gegenüber SALZBURG24. „Es sollte kaum Niederschlag geben. Am Nachmittag entlang der Berge sind kurze, leichte Schauer zwar nicht ausgeschlossen, das sollte aber eher die Ausnahme sein.“ Im Lauf des Tages können wir dann im Bundesland zeitweise mit Sonnenschein rechnen, es bilden sich aber auch Quellwolken. Die Temperaturen liegen zwischen 16 und 20 Grad.

 

Quellwolken in Salzburg verbreitet

Samstagvormittag bringen dichte Wolken vereinzelt Regen, am Nachmittag lockert es dann vor allem in den breiten Tälern und im Flachgau auf und die Sonne kann durchkommen. Allerdings gibt es weiterhin verbreitet Quellwolken und es kann auch regnen, erklärt der Meteorologe.

Wenig Regen im Lungau und nördlichen Flachgau

„Die Temperaturen liegen zwischen sieben und zehn Grad in der Früh und bei 13 bis 17 Grad am Nachmittag.“ Am geringsten sei die Niederschlagswahrscheinlichkeit im Lungau und im nördlichen Flachgau, entlang der Nordalpen und Tauern hingegen am größten.

Sonne zeigt sich am Sonntag

Sonntagfrüh sorgen verbreitet dichte Restwolken vorerst für etwas Regen, nur im Lungau ist es schon morgens sonnig. Im Lauf des Vormittags sollten sich dann die Wolken auflösen. „Am längsten halten sich die Wolken entlang der Berge, aber auch da kann es schon über Mittag sonnig werden. Am Nachmittag breiten sich dann Quellwolken aus, die aber kaum Regen bringen. Es bleibt meist trocken bei Temperaturen in der Früh von vier bis acht Grad. Am Nachmittag bleibt es trotz Sonne gedämpft bei zwölf bis 17 Grad“, schildert Haslhofer. Zudem würde mäßig starker Nordwind für kühle Luft sorgen. „Das ist immerhin eine leichte Besserung zu dem, was wir bisher geboten bekommen haben.“

Kühl in Krimml und Saalbach

Am wärmsten wird es laut dem Meteorologen am Wochenende im Alpenvorland, bedingt durch Höhenlage bleibt es im Lungau am kühlsten, aber auch in Krimml (Pinzgau), Saalbach (Pinzgau) und im Gasteinertal (Pongau) bleibe es aufgrund der Höhenlage etwas kühler. Die meisten Sonnenstrahlen könnt ihr im Ennspongau, also zwischen Bischofshofen und Radstadt (beide Pongau) sowie im Lungau aufsaugen, prognostiziert Haslhofer. Die Wolken würden sich am schnellsten im nördlichen Flachgau und den breiteren Tälern auflösen. Im Hochgebirge ist am Sonntag zudem mit Windspitzen von bis zu 70 km/h zu rechnen, außerdem bleibt es mit null Grad auf 2.000 Metern kalt. „Die Gewittergefahr ist im Moment aber sehr gering, es kann am Samstag nur kräftige Regenschauer geben.“

Neue Woche bringt mildere Temperaturen

Mit vier bis 18 Grad am Nachmittag bleibt es für diese Jahreszeit auch am Anfang der neuen Woche weiterhin recht kühl. Ab der zweiten Wochenhälfte sind laut Haslhofer dann aber Temperaturen bis zu 20 Grad drin, wobei richtig stabiles Wetter weiterhin noch nicht in Sicht sei.

(Quelle: SALZBURG24)

  • Donnerstag 33°
  • Freitag 30°
  • Samstag 27°
  • Sonntag 32°
  • Montag 26°
  • Dienstag 26°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 16.06.2021 um 01:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/wetter-in-salzburg-am-wochenende-durchwachsen-104431708

Kommentare

Mehr zum Thema