Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Wurstsemmel-Gate: So macht Billa aus einem Shitstorm eine Spendenkampagne

Der "Wurstsemmel-Gate" hat hohe Wellen geschlagen. Bilderbox
Der "Wurstsemmel-Gate" hat hohe Wellen geschlagen.

Wie man mit Kritik im Netz produktiv umgehen kann, hat Billa am Montag eindrucksvoll bewiesen. Die Supermarkt-Kette hat das "Wurstsemmel-Gate" und einen damit einhergehenden drohenden Shitstorm nicht nur gekonnt abgewandt, sondern sammelt dazu noch Geld für den guten Zweck.

Am Samstag hatte ein User folgenden Post an die Billa-Facebookseite gepostet: "Jetzt mal ernsthaft, wo lernen eure Feinkost Mitarbeiter das Semmel aufschneiden?" (sic!). Dazu das Bild einer schief aufgeschnittenen Wurstsemmel, über die der Kunde so enttäuscht war. Was folgte waren 3.500 Gefällt-mir-Angaben, 1.900 Kommentare und insgesamt ist der Post 125 Mal geteilt worden, berichtet das Magazin "Horizont". Den Originalpost hat Billa mittlerweile von seiner Facebook-Seite gelöscht. Auch der Generalsekretär der Caritas-Wien, Klaus Schwertner, ist auf das Posting aufmerksam geworden und hat ein Foto davon geteilt:

Er zeigt sich entsetzt darüber, wie viel Aufmerksamkeit die Wurstsemmel bekommt - und startet eine Challenge: "Kann dieses Posting über hungernde Kinder mehr Likes bekommen, als diese schief durchgeschnittene Wurschtsemmel???", will er von der Facebook-Gemeinde wissen. Geschafft hat sein Posting das zwar nicht, es steht aktuell bei 419 Likes. Doch hier kommt Billa ins Spiel.

Spendenaktion statt Wurstsemmel-Gate

Am Montag kontert das Unternehmen auf den mittlerweile als Wurstsemmel-Gate bekannten Post mit einer tollen Aktion: "All Wurstsemmel are beautiful". Mit passendem Video und einer Spendenaktion steuert Billa gegen und spendet für die ersten 5.000 Likes des Postings jeweils einen Euro an "Familien in Not" der Caritas Österreich. Derzeit hat das Video bereits über 165.000 Aufrufe, mehr als 8.000 Gefällt-mir-Angaben und ist über 300 Mal geteilt worden.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 26.08.2019 um 10:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/wurstsemmel-gate-so-macht-billa-aus-einem-shitstorm-eine-spendenkampagne-56370619

Kommentare

Mehr zum Thema