Jetzt Live
Startseite Salzburg
Statistik

Zahl der Intensivpatienten in Salzburg stabil

116 Neuinfektionen, 105 Patienten im Spital

smb_intensivstation synmb_intensivbetten symb_intensivpatienten APA/HELMUT FOHRINGER
(SYMBOLBILD)

Im Bundesland Salzburg haben die Gesundheitsbehörden in den vergangenen 24 Stunden 116 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 registriert. Die Zahl der aktiv Infizierten sank leicht um 64 Fälle auf 2.113 Menschen.

 Die Zahl jener Patienten, die am Sonntag auf Intensivstationen behandelt werden mussten, blieb mit 25 stabil.

105 Corona-Infizierte in Salzburg im Spital

Insgesamt waren 105 Menschen mit Covid-19 in stationärer Behandlung, um fünf weniger als am Vortag. Die Behörden meldeten einen weiteren Todesfall, insgesamt sind somit in Salzburg seit Beginn der Pandemie 546 Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung:

  • Stadt Salzburg 655 (-9)
  • Flachgau 713 (-3)
  • Tennengau 190 (-7)
  • Pongau 246 (-14)
  • Pinzgau 258 (-33)
  • Lungau 51 (+2)


Am Montag beginnen in der Stadt Salzburg mobile Impfteams des Roten Kreuzes, Menschen mit eingeschränkter Mobilität die Schutzimpfungen zu verabreichen. Das sei eine wichtige Ergänzung zu den bestehenden Angeboten in Impfpraxen und -straßen und entlaste den Rettungsdienst, hieß es am Sonntag in einer Aussendung.

01_Mobiles_Impfteam.jpg Rotes Kreuz Salzburg
Dasmobile Impfteam v.l.n.r.: Dr. Thomas Wurm und Zivildiener Lorenz Griesser.

Mobiles Impfteam startet in der Stadt Salzburg

Das Rote Kreuz Salzburg bietet in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer ab Montag, 12. April, mit einem mobilen Impfteam gehunfähigen Personen die Corona-Schutzimpfung zu Hause an.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/zahl-der-intensivpatienten-in-salzburg-stabil-102289552

Kommentare

Mehr zum Thema