Jetzt Live
Startseite Salzburg
Obertauern

Zwei Bewusstlose nach Ski-Crash

Heftiger Crash auf Piste

skifahrer2.jpg Bilderbox
Nach der Kollision lagen die beiden Skifahrer bewusstlos auf der Piste. (SYMBOLBILD)

Erneut kam es auf einer Salzburger Skipiste zu einem schweren Unfall. Nach der Kollision eines 56-Jährigen mit einem 13-Jährigen auf einer Piste in Obertauern (Pongau/Lungau) blieben beide Skifahrer bewusstlos im Schnee liegen.

Der Bursch fuhr mit einer Gruppe talabwärts, als der 56-Jährige mit hoher Geschwindigkeit auf die Schüler zufuhr mit dem Schüler kollidierte. Das teilte die Polizei mit.

Verletzte nach Ski-Unfall im Spital

Nach der Kollision lagen die beiden Skifahrer bewusstlos auf der Piste. Der junge Burgenländer, der einen Helm trug, kam nach kurzer Zeit wieder zu sich.

Der deutsche Urlauber trug jedoch keinen Helm und konnte dank des couragierten Einsatzes eines Skilehrers wieder aus der Ohnmacht geholt werden. Die beiden Verletzten wurden anschließend vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 13.08.2020 um 03:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/zwei-bewusstlose-nach-ski-crash-in-obertauern-81749788

Kommentare

Mehr zum Thema