Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

14-Jähriger aus Japan ist Weltmeister im Kopfrechnen

Bei ihm sitzt der Taschenrechner im Kopf APA (dpa)
Bei ihm sitzt der Taschenrechner im Kopf

Der 14 Jahre alte Schüler Tomohiro Iseda aus Japan ist Weltmeister im Kopfrechnen. Er setzte sich am Wochenende in Wolfsburg gegen 39 Mitstreiter durch. Zu den Disziplinen zählt zum Beispiel das Quadratwurzelziehen aus sechsstelligen Zahlen. Und auch diese aufwendige Multiplikations-Rechnungen zählten zu WM-Aufgaben: 14,130.214 x 17,981.822 oder 57,809.355 + 28 x 16,448.333.

Der jüngste Teilnehmer im Wissenschaftsmuseum Phaeno, dem Austragungsort des Wettkampfes, war ein zwölfjähriger japanischer Schüler, der älteste ein 74 Jahre alter Pensionist aus Frankreich, sagte Hauptschiedsrichter Ralf Laue. Der Informatikprofessor aus Zwickau in Sachsen organisiert die Weltmeisterschaft alle zwei Jahre.

(APA/dpa)

Aufgerufen am 12.12.2018 um 03:45 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/14-jaehriger-aus-japan-ist-weltmeister-im-kopfrechnen-60315880

Kommentare

Mehr zum Thema