Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

17 Meter hohe Baumskulptur vor EZB in Frankfurt aufgestellt

Ob auf der documenta in Kassel oder am Schloss von Versailles: Die riesigen Baumskulpturen des Künstlers Giuseppe Penone (68) sind weltweit bekannt. Seit Freitag schmückt ein Kunstwerk des Italieners den Eingangsbereich der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt.

Die Skulptur trägt den Titel "Gravity and Growth" ("Schwerkraft und Wachstum"), ist mehr als 17 Meter hoch und stellt einen aus Bronze und Granit geformten Baum dar, den kugelförmig angeordnete vergoldete Blätter zieren. "Giuseppe Penones Baum vermittelt ein Gefühl von Stabilität und Wachstum und verkörpert auf wundervolle Weise die humanistischen Werte Europas", sagte EZB-Direktor Benoit Coeure. Der Franzose saß der Jury vor, die das Kunstwerk ausgewählt hat.

EZB-Präsident Mario Draghi wird das Kunstwerk gemeinsam mit einer Skulptur des bulgarischen Künstlers Nedko Solakow und einer Installation des britischen Künstlers Liam Gillick am 6. Oktober enthüllen. Die beiden anderen Werke werden im Inneren des EZB-Hauptgebäudes zu sehen sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 05:52 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/17-meter-hohe-baumskulptur-vor-ezb-in-frankfurt-aufgestellt-48298009

Kommentare

Mehr zum Thema